Top 5 der beliebtesten Sportarten in Indien

Verschiedene Sportarten sind in verschiedenen Teilen der Welt beliebt, aber jedes Land hat diese eine Sportart, für die es leidenschaftlich ist. Indien beheimatet viele verschiedene Sportarten und sehr talentierte Sportler und Sportler, aber natürlich: Jeder weiß, dass Cricket mit Abstand die beliebteste Sportart des Landes ist.

Neben Cricket werden in Indien jedoch mehrere andere beliebte Sportarten gespielt, denen Millionen von Menschen im Land folgen. Dieser Artikel zeigt Ihnen, was die fünf beliebtesten Sportarten in Indien sind.

Kricket

Es ist bekannt, dass die Inder Cricket lieben und es ist ein wichtiger Teil ihrer Kultur. Cricket ist bei weitem die beliebteste Sportart in Indien, wobei sich mehrere talentierte indische Cricketspieler weltweit einen Namen gemacht haben. Sachin Tendulkar, Virat Kohli und Mahendra Singh Dhoni sind in Indien als die erfolgreichsten Kricketspieler des Landes und vielleicht der Welt bekannt. Es wird geschätzt, dass es weltweit rund eine Milliarde Cricketfans gibt, von denen Indien (und seine Nachbarn) über 90 % besitzen.

Es gibt viele Gründe, warum Inder das Cricketspiel lieben, und Einfachheit ist einer davon.

Das Cricketspiel ist ein relativ einfacher Sport, bei dem man nur mit einem Schläger und einem Ball spielen kann.

Von Kindern auf den Straßen Indiens bis hin zu den besten indischen Cricketspielern der Welt spielen die meisten Inder dieses einfache Spiel gerne. Und wenn sie es nicht selbst spielen, schauen sie sich Cricket-Spiele und Turniere an, besonders wenn die indische Premier League vorbeikommt.

Die Indian Premier League ist Indiens beliebtestes Sportereignis, bei dem acht Mannschaften aus acht verschiedenen indischen Städten um die Trophäe kämpfen und Millionen zuschauen. Die IPL zieht mit 120 Millionen als Cricket-Liga die größte Teilnahme weltweit an.

Wenn es um Sportwetten geht, laut einer der bekanntesten empfehlenswerte Online-Glücksspielseiten, Cricket ist auch einer der größten Sportwettenmärkte der Welt, fast auf Augenhöhe mit Fußball: Schätzungen zufolge platzieren Inder jedes Mal, wenn die Cricket-Nationalmannschaft einen ODI spielt, Wetten im Wert von 200 Millionen US-Dollar.

Wenn Sie an Online-Wetten in Indien interessiert sind, helfen Ihnen diese Art von Websites bei Online-Sportwetten, indem sie eine Liste der besten Online-Buchmacher bereitstellen, sodass Sie problemlos auf die Sportarten wetten können, die Sie lieben.

Fußball

Indischer Fußball

Fußball gilt als die zweitbeliebteste Sportart in Indien und das am zweithäufigsten gesehene Spiel der Inder. Während die indische Fußballnationalmannschaft auf internationaler Ebene keinen großen Erfolg hatte, hatte sie im Inland viel bemerkenswertere Erfolge. Obwohl es in Indien die zweitbeliebteste Sportart ist, klafft zwischen Cricket und Fußball immer noch eine große Lücke in Bezug auf Zuschauerzahlen, Spieler und Erfolg.

Im Gegensatz zur indischen Cricket-Mannschaft war die indische Fußballnationalmannschaft über die Jahre kein großer Erfolg und hat auch weltweit keine Massen von Menschen angezogen.

Jedoch, Indien hatte die berühmten goldenen Jahre des Fußballs in den 1950er und frühen 1960er Jahren und gewann die Goldmedaille bei den Asienspielen 1962. Indiens erfolgreichster und produktivster Fußballer ist heute Sunil Chhetri. Er spielt als Stürmer oder Flügelspieler und ist Kapitän des Bengaluru FC und der indischen Fußballnationalmannschaft. Chhetri ist derzeit nach Cristiano Ronaldo, Ali Mabkhout und Lionel Messi der vierthöchste internationale Torschütze unter den aktiven Spielern.

Badminton

Badminton gilt nach Fußball als die zweitbeliebteste Sportart in Indien. Badminton ist ein Schlägersport ähnlich wie Tennis, wird jedoch auf Gras mit einem Federball statt mit einem Ball gespielt. In den letzten Jahren hat Badminton deutlich zugenommen, insbesondere nachdem PV Sindhu als erster Inder die Badminton-Weltmeisterschaft in Basel in der Schweiz gewonnen hat.

Indisches Badminton

Obwohl es nicht das gleiche Publikum wie Fußball und Cricket hat, ist es eine der am häufigsten gespielten Sportarten in Indien. Aus diesem Grund haben viele indische Spieler wie PV Sindhu und Saina Nehwal beeindruckende internationale Erfolge erzielt und sind sogar unter den Top 10 der Badminton World Federation platziert. Heute wird Badminton im Land immer beliebter. Neben PV Sindhu sind Parupalli Kashyap, Ashwini Ponnappa, Srikanth Kidambi und Saina Nehwal heute weitere Top-Badmintonspieler in Indien.

Kabaddi

Kabaddi ist ein altes traditionelles Spiel in Indien, das seit der Einführung der Pro Kabaddi League im Jahr 2014 wieder an Popularität gewinnt. Kabaddi ist ein Sport mit einer sehr interessanten Geschichte, obwohl die Quelle seiner Herkunft ein wenig mysteriös ist.

Die meisten Quellen sagen, dass der Sport vor über 5.000 Jahren in Indien während des Kurukshetra-Krieges als eine Form der Selbstverteidigung entstand, obwohl es einige andere Theorien über den Ursprung von Kabaddi gibt.

Das heutige Kabaddi-Spiel wird zwischen zwei Mannschaften gespielt, wobei das Ziel darin besteht, dass eine Mannschaft das gegnerische Feld überquert, ohne von den verteidigenden Spielern angegriffen zu werden. Das alte Kabaddi-Spiel ist nicht nur eine der am schnellsten wachsenden Sportarten in Indien, sondern seit der Gründung der International Kabaddi Federation im Jahr 2004 auch der Nationalsport von Bangladesch und Nepal.

Feldhockey

Wie Kabaddi und Fußball hat Feldhockey in Indien nicht so viel Medienaufmerksamkeit oder -investition erlangt und wurde vom Cricket überschattet. In der Vergangenheit war Feldhockey in Indien jedoch eine viel beliebtere Sportart, da das Land als erstes nichteuropäisches Land der International Hockey Federation beitrat und 1928 die erste olympische Goldmedaille gewann.

Indisches Feldhockey

In Indien spielen sie Hockey auf einem Rasenplatz mit Hockeyschlägern aus Holz. Zwischen 1928 und 1956 gewann das asiatische Land sogar beeindruckende acht Goldmedaillen und zwischen 1928 und 1956 eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Doch trotz dieser frühen Erfolge, der mangelnden Infrastruktur und der unschlagbaren Cricket-Begeisterung erfreut sich das Feldhockey großer Beliebtheit in Indien ist etwas zurückgegangen.


Source: Men Style Fashion by www.menstylefashion.com.

*The article has been translated based on the content of Men Style Fashion by www.menstylefashion.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!