Time to momo startet Crowdfunding für die Weiterentwicklung der App

Der Rotterdamer Stadtführer-Herausgeber mo’media hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um die Finanzierung für die Weiterentwicklung seiner personalisierten App zu sichern.

Mit der Kampagne bindet René Bego, Gründer von time to momo, sein Publikum stärker in die Weiterentwicklung seiner Reise-App ein. Als Erweiterung der Papierführungen gibt es sie schon seit einiger Zeit und erhielt Ende Oktober ein komplett neues Gesicht.

Von erneuerte App liefert einzigartige aktuelle Inhalte und Nachbarschaftsinformationen, die von dutzenden Male an momo-Einheimische geliefert werden. Sie leben in der Stadt, über die sie schreiben, und wissen daher genau, wo Reisende in diesem Moment die besten Erfahrungen machen können. Bego: „Wir runden jeden Reisehinweis mit drei Hotelvorschlägen im idealen Stadtteil für den Städtereisenden ab. Diese Vorschläge können natürlich direkt in der App gebucht werden.“

Die Finanzierung von dreihunderttausend Euro will das Unternehmen dafür durch a Crowdfunding bei CrowdAboutNow. Die Kampagne wurde diese Woche gestartet und der Zähler steht jetzt bei 116.000 Euro.


Source: Mobile – Emerce by www.emerce.nl.

*The article has been translated based on the content of Mobile – Emerce by www.emerce.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!