Testen Sie Ihre Website für sehbehinderte Besucher

Der Zugang zu Online-Informationen ist für sehbehinderte Menschen ebenso wichtig wie für Menschen ohne Sehbehinderung. Aber leider sind nicht alle Websites für Besucher, die eine Lesesoftware verwenden, gleichermaßen zugänglich. Was ist mit Ihrer Website? Ist es digital zugänglich?

Sie können dies von spezialisierten Unternehmen untersuchen lassen, die den Inhalt und Code Ihrer Website untersuchen und einen Bericht erstellen. Sie können dies aber auch selbst testen. Ich fordere Sie auf, sich in die Lage Ihres Besuchers mit Sehbehinderung zu versetzen und Ihre eigene Website mit einer Lesesoftware zu besuchen. Wie? In den nächsten 4 Schritten.

1. Aktivieren Sie die Lesesoftware

Sowohl Windows als auch Mac verfügen über eine integrierte Lesesoftware. Sie müssen also keine Software herunterladen, um Ihre Website zu testen.

Lesesoftware unter Windows: Sprachausgabe

In Windows 10 und 11 finden Sie das Narrator-Programm. Sie können dieses Programm mit der Tastenkombination Strg + Windows-Taste + Eingabetaste öffnen. An diese Supportseite von Microsoft finden Sie das Handbuch zu diesem Programm. Erklärt die Funktionen, die Sie benötigen, um die Sprachausgabe zum Anzeigen einer Webseite zu verwenden.

Um die Verwendung der Sprachausgabe etwas flink zu machen, ist es gut, auf jeder Website zu üben. Testen Sie, wie Sie durch die Registerkarten navigieren und den Inhalt mit den verschiedenen Tasten lesen. Gehen Sie noch nicht auf Ihre eigene Website, Sie werden es bald tun!

Lesesoftware auf dem Mac: VoiceOver

Für den Mac gibt es das Standardprogramm VoiceOver. Um es zu öffnen, klicken Sie auf den Apfel und gehen Sie dann zu ‘Systemeinstellungen’, ‘Bedienungshilfen’, ‘VoiceOver’. VoiceOver bietet Ihnen die Möglichkeit, eine kurze Schulung zu absolvieren, um die in diesem Programm verfügbaren Funktionen kennenzulernen. Sie können der Schulung folgen oder das Handbuch einsehen. Du wirst diesen finden auf der Supportseite von Apple.

Gut zu wissen: von Forschung Von der amerikanischen Plattform Webaim scheint die eingebaute Software für Windows von Menschen mit Sehbehinderung nicht weit verbreitet zu sein. Sie entscheiden sich häufiger für die JAWS- oder NVDA-Programme. Apples Standardsoftware gehört zu den Top 3 der meistgenutzten Programme. Möchten Sie öfter mit Lesesoftware unter Windows testen? Dann können Sie erwägen, eines der am häufigsten verwendeten Programme herunterzuladen.

2. Testen Sie Ihre Website

Sobald Sie wissen, welche Tasten Sie zum Navigieren auf Ihrer Website benötigen, ist es Zeit für den nächsten Schritt. Formulieren Sie eine Reihe von Aufgaben, die ein durchschnittlicher Besucher auf Ihrer Website ausführt oder die den Zielen Ihrer Website entsprechen. Denken Sie zum Beispiel an:

  • Ausfüllen eines Anmeldeformulars.
  • Finden Sie ganz einfach die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse Ihrer Organisation.
  • Lesen Sie einen Blog.
  • Lesen Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung.
  • Bestellen Sie ein Produkt.
  • Verwenden Sie die Suchfunktion, um bestimmte Informationen zu finden.

Nachdem Sie nun Ihre Aufgaben formuliert haben, werden Sie Ihre Website besuchen und diese Aufgaben erledigen. Machen Sie Ihren Bildschirm etwas dunkler, damit Sie nicht mehr richtig lesen können, was auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird. Dies simuliert, was jemand mit Sehschwäche (nicht) sieht.

3. Bewerten Sie Ihre Aufgaben

Hast du alle Aufgaben erledigt? Dann werden Sie es auswerten. Schreiben Sie alles auf, was Ihnen aufgefallen ist. Zum Beispiel:

  • Ein Teil der Informationen ist als Text in einem Bild enthalten und wird daher weder gelesen noch gelesen.
  • Linktexte sind nicht eindeutig. Sie wissen nicht, wohin der Link “hier klicken” führt.
  • Bilder werden als ‘IMG435667.jpg’ statt als ‘Fotozentrale.jpg’ gelesen.
  • Es dauert eine ganze Weile, bis Sie die gewünschten Informationen finden.
  • Das Layout eines Textes (Überschriftenstruktur) ist nicht klar oder nicht logisch.
  • Abkürzungen im Text werden von der Lesesoftware nicht richtig erkannt und gelesen.

4. Verbesserungen implementieren

Jetzt, da Sie die Ergebnisse Ihres Tests haben, wissen Sie, welche Anpassungen erforderlich sind, um Ihre Website für Menschen mit einer Sehbehinderung zugänglicher zu machen. Sie können einige Dinge selbst anpassen. B. Texte auf Ihrer Website umstrukturieren, (Unter-)Überschriften besser nutzen, Linktexte verdeutlichen und Alt-Tags hinzufügen.

Möglicherweise sind Sie auch auf Dinge gestoßen, die Sie nicht alleine lösen können. Zum Beispiel Schaltflächen, die Sie nicht öffnen können oder Texte, die von der Lesesoftware übersprungen werden. Sammeln Sie diese Punkte und präsentieren Sie sie Ihrem Webbuilder. Ihr Webbuilder kann dann damit arbeiten.

Indem Sie mit Hilfe einer Lesesoftware selbst erleben, wie es ist, eine Website zu besuchen, erhalten Sie ein noch besseres Bild von den Erfahrungen Ihrer Nutzer. Und es hilft Ihnen in Zukunft, neue Seiten und Texte richtig zu strukturieren. Auch wenn ihr alle WCAG-Richtlinien Es wird empfohlen, mit Lesesoftware zu testen. Sie sehen also, äh, Sie hören, dass Ihre Website noch einige Fehler enthält, die Sie selbst übersehen haben.


Source: Frankwatching by feedproxy.google.com.

*The article has been translated based on the content of Frankwatching by feedproxy.google.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!