Tennisspieler Van de Zandschulp zum Hauptturnier von Indian Wells


Tennisspieler Botic van de Zandschulp hat sich für das Masters-Turnier in Indian Wells, Amerika, qualifiziert. Der Niederländer besiegte den Amerikaner Thai-Sohn Kwiatkowski, die Nummer 239 der Welt, mit dem nötigen Aufwand in der zweiten Runde der Qualifikation, mit den gesetzten Positionen 6-4, 4-6, 6-2.

Die Nummer 65 der Weltrangliste war bei den US Open Anfang September mit dem Erreichen des Viertelfinales aus der Qualifikation eine der Sensationen. Der spätere Sieger Daniil Medvedev war dabei zu stark. In der Qualifikation von Indian Wells, auch bekannt als BNP Paribas Open, wurde der Veenendaler als erster platziert.

Wer der Gegner von Van de Zandschulp in der ersten Runde des Turniers ist, ist noch nicht bekannt.

Indian Wells findet normalerweise im März statt, aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde die Veranstaltung in den Herbst verlegt. Die Nummer 1 der Herren der Welt Novak Djokovic fehlt. Auch die ehemaligen Sieger Roger Federer und Rafael Nadal fehlen verletzungsbedingt.

ANP

Source: RTL Nieuws by www.rtlnieuws.nl.

*The article has been translated based on the content of RTL Nieuws by www.rtlnieuws.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!