Temptation Island, ein ehemaliger positiver Konkurrent bei Covid wenige Tage nach der Geburt: das ist es, wer es ist

EIN’Ex-Konkurrent von Versuchungsinsel 2 ist positiv al Covid einige Tage nach der Geburt. Alessandra De Angelis offenbart es in Tränen in ihren IG Geschichten. Sie ist in der 37. Schwangerschaftswoche und wartet darauf, dass ihr drittes Kind, ein kleines Mädchen, geboren wird: Sie fühlt sich müde und müde.

Temptation Island, ein ehemaliger positiver Konkurrent bei Covid wenige Tage nach der Geburt: Das ist, wer es ist

Glücklicherweise waren ihr Ehemann Emanuele D’Avanzo und die Kinder Beatrice und Enea nicht mit dem Coronavirus infiziert. Sie machen. „Ich habe Symptome wie Schmerzen am ganzen Körper. Ich war sehr müde, aber ich habe alles mit Schwangerschaft in Verbindung gebracht. Gestern, als ich den Track gemacht habe, haben sie mich abgewischt und am Abend habe ich diese Nachricht erhalten. Ich fühlte mich schlecht, das erste Mal war letzte Woche, aber ich verband alles mit der nahen Geburt. Ich dachte, es wären Kontraktionen, ein Schwangerschaftskrankheit, eigentlich war es das Covid”, erklärt unter Tränen.

„Meine Kinder und Emanuele sind negativ, meine Mutter auch. Jetzt werden sie unter Quarantäne gestellt und wir hoffen, dass in den kommenden Tagen keine Symptome auftreten werden “, klärt noch. Dann gesteht sie niedergeschlagen: „Ich habe viel geweint, ich kann es nicht leugnen. Es bedeutet, die Dynamik einer Geburt zu verändern. Ohne meinen Frauenarzt in einem anderen Krankenhaus zu sein. Das Covid Sie fühlen sich verlassen. Jetzt muss ich verstehen, ob es für mich richtig ist, das Haus zu verlassen, um zu verhindern, dass sie infiziert werden, aber eine Mutter kann nicht ohne ihre Kinder sein … “.

Alessandra De Angelis gibt unter Tränen im sozialen Netzwerk zu, infiziert worden zu sein

Der 26-Jährige will kämpferisch sein: “Ich werde die Kraft finden, mich auch diesem Problem zu stellen, und ich bin sicher, dass ich vor der Geburt negativ werden kann, damit ich Adri umarmen kanna (der Name, der für seine dritte Tochter gewählt wurde, ed). Hoffen wir, dass er nicht früher ausgehen will und bis zum 8. Februar warten wird. Ich habe viele Bauchschmerzen, hoffen wir, dass ich widerstehen kann. Sei vorsichtig und bete für mich. “

Ihr Ehemann Emanuele D’Avanzo ist ebenfalls verzweifelt

Währenddessen ist der Ehemann verzweifelt und weint sich selbst, er ist entmutigt. “Ich hätte es lieber selbst genommen, weil sie jetzt im neunten Monat allein zu Hause ist”, offenbart immer über soziale.

Geschrieben von: am 29/1/2021.