Tagebuch eines treuen indischen Sportfans


Manchmal neigen wir als Sportjournalisten dazu zu vergessen, warum wir in dieses Feld eingetreten sind; Nachdem ich all die Jahre gearbeitet hatte, ließ diese Liebe zum Sport nach und das Rattenrennen um Zahlen übernahm. Dieses Tagebuch ist also ein Versuch, diese Liebe wiederzubeleben und darüber zu sprechen, was im indischen Sport gut, schlecht und hässlich ist.

Dienstag, 21. Juni 2022

Das Lied Chak De, India, weckt viele Erinnerungen. Der Bollywood-Kultsong war und ist immer noch Synonym für die sportlichen Sonderleistungen des Landes. Ich erinnere mich, dass während der ersten T20-Weltmeisterschaft im Jahr 2007, insbesondere während des Finales gegen Pakistan, das Lied ein regelmäßiger Bestandteil war, wenn ein indischer Schlagmann eine Sechs traf oder ein Bowler ein Wicket aufhob. Ich schätze, das war, wo die nie endende Assoziation begann – Chak De, Indien, und indische Sportsiege.

In den nächsten Jahren spielte dieses Lied weiterhin eine wichtige Rolle dabei, indische Siege viel süßer zu machen. Ich werde die Commonwealth-Spiele 2010 in Delhi nie vergessen, wo ich die junge Saina Nehwal im Damen-Einzel-Finale gegen die Malaysierin Wong Mew Choo spielen sah. Das Land brauchte noch einmal Gold, um England in der Medaillenbilanz zu übertreffen, und Nehwal tat genau das. Und sobald sie den Matchball erzielte, noch bevor das Matchergebnis bekannt gegeben werden konnte, hallte das Lied Chak De, India, in der Anlage wider.

Aber es gab immer das Gefühl, dass dieses Lied Hockeysiegen eine Menge Bedeutung verleihen würde, mehr als jeder andere Sport. Natürlich war das die Zeit, in der Eishockeysiege schwer zu erreichen waren. 2008 verpasste Team India zum ersten Mal den Bus zu den Olympischen Spielen und zerstörte damit die Hoffnungen von einer Milliarde Fans. Der Traum, das Erfolgslied im Eishockey zu hören, blieb unerfüllt. Es dauerte vier Jahre, bis es endlich soweit war, als Indien während der Olympia-Qualifikation in Delhi im Finale gegen Frankreich antrat und das Spiel mit 8:1 gewann, wobei Sandeep Singh fünf Tore erzielte. Mit jedem Tor wuchs die Intensität, mit der der Song gespielt wurde. Jetzt, mit diesem erfüllten Traum, sehnte sich das Herz nach ähnlichen Erfolgen auch im Frauenfussball. Kurz gesagt, ich wusste, dass ich nicht damit zufrieden war, dass nur die Herrenmannschaft gut abschneidet.

Es war nur passend, dass die Eishockeymannschaft der Frauen, auf der das gesamte Lied und der Film abgebildet sind, in gewissem Maße gut abschneidet, dass Chak De, Indien, auch für sie gespielt wird. Nun, es hat einige Zeit gedauert, aber schauen Sie sich an, was die Frauenmannschaft bis jetzt vorhat. Nachdem sie jahrelang darum gekämpft haben, ihren Anspruch zu erfüllen, haben sie sich endlich auf der großen Bühne angekündigt. Sie haben sich nicht nur mit Stil für die Olympischen Spiele 2020 qualifiziert, sondern es geschafft, die letzten vier der Veranstaltung zu erreichen und dabei jeden ihrer Gegner zu schockieren. Der 1:0-Sieg gegen Australien im Viertelfinale wird noch lange in Erinnerung bleiben. Die Mannschaft hat im Angriff und in der Abwehr viel Druck ausgeübt, und am Ende hat ein Meisterteam wie Australien nachgegeben.

Ein Jahr später sind die Ergebnisse eine Spur besser und die Mädchen waren bei ihrem ersten Auftritt in der FIH Hockey Pro League 2021-22 beeindruckend. Es scheint nur so, als hätte Cheftrainerin Janneke Schopman den Mädchen weisgemacht, dass sie nur in den Park gehen, um zu gewinnen. Ich meine, wer hätte gedacht, dass die Eishockeymannschaft der Frauen im selben Turnier die Niederlande, Deutschland, Belgien und Argentinien schlägt.

Ehrlich gesagt habe ich es nicht so schnell kommen sehen. Aber das zu erreichen, was sie in den letzten 12 Monaten erreicht haben, macht das Team nur zu einer der fünf besten Einheiten der Welt. Schauen Sie sich jetzt die Tiefe des Teams an; Die Nachwuchsspielerinnen warten in den Startlöchern, um ihren Platz in der A-Nationalmannschaft zu festigen. Ein vierter Platz im Junioren-Weltcup bedeutet nur, dass sie bereit sind, es mit den großen Mädchen der Welt aufzunehmen. Da die Frauen-Weltmeisterschaft nur noch eine Woche entfernt ist, gibt es keinen Grund, warum wir keine Hoffnungen auf sie setzen können. Seit 1974 hat es das Team nie mehr in die Playoffs geschafft, aber das wird sich diesmal höchstwahrscheinlich ändern, oder zumindest möchte ich das glauben. Und wenn das passiert, werde ich dabei sein und es mir auf meinem Fernseher ansehen und im Hintergrund Chak De, India spielen.

Madhav


Source: SportsCafe.in by sportscafe.in.

*The article has been translated based on the content of SportsCafe.in by sportscafe.in. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!