Svenciones d. der Schmuggler, der gesehen hat, wie die Grenzsoldaten das getragene Eigentum auf seine Füße gestellt haben

Am Mittwoch patrouillierten die Beamten des Grenzschutzes Švenčionys des SBGS-Grenzschutzes Vilnius in der Umgebung des Dorfes Senas Janavas im Bezirk Švenčionys. Grenzschutzbeamte entdeckten im Wald zwei verdächtige Personen, die 8 grüne Bündel trugen. Dieser Ort liegt etwa 20 Meter von der Staatsgrenze zu Weißrussland entfernt.

Als SBGS-Beamte aufgefordert wurden, weiter anzuhalten, warf ein Träger Bündel und platzte. Die zweite illegale die Grenzschutzbeamten wurden sofort von den Grenzschutzbeamten festgenommen. Grenzschutzbeamte stellten fest, dass es sich um einen 26-jährigen Einheimischen handelte.

Eine Inspektion von 8 Tüten ergab, dass die Schmuggler 2.000 Päckchen QS-Zigaretten aus Minsk City transportierten, die mit belarussischen Verbrauchsteuermarken gekennzeichnet waren. Der Wert der Zigaretten, einschließlich der in Litauen zu zahlenden Steuern, beträgt mehr als 7000. Euro.

Bei der Besichtigung des Waldmassivs wurde bald ein Flüchtling an der Zufahrt zum Dorf Šakališkės im Kreis Švenčionys festgenommen. Die Grenzbeamten stellten fest, dass es sich um einen 47-jährigen Einwohner des Bezirks Švenčionys handelt.

Beide Männer hatten keine Erlaubnis, sich im Grenzabschnitt aufzuhalten, in dem der Ausnahmezustand verhängt wurde. Gegen die Einwohner des Kreises Švenčionys wurde ein Verwaltungsverfahren wegen des Transports verbrauchsteuerpflichtiger Waren unter Verstoß gegen das festgelegte Verfahren eingeleitet. Dafür drohen ihnen Geldstrafen von 5,2 Tausend. bis zu 6 Tausend. Euro.

Ihnen wurde eine Vorladung zugestellt, zum Grenzschutz von Švenčionys zu kommen, um Verwaltungsfälle anzuhören. Diese Einheit des SBGS lagert auch illegal geschmuggelten Waren.


Source: 15min.lt – suprasti akimirksniu | RSS by www.15min.lt.

*The article has been translated based on the content of 15min.lt – suprasti akimirksniu | RSS by www.15min.lt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!