Sundance 2023: Treffen Sie das Vuvv in Sci-Fi „Landschaft mit unsichtbarer Hand“

Sundance 2023: Treffen Sie das Vuvv in Sci-Fi „Landschaft mit unsichtbarer Hand“

Versuchen wir uns ein Szenario auf diesem Planeten vorzustellen, in dem Außerirdische plötzlich auftauchen, aber anstatt die Menschheit gewaltsam zu versklaven und sie alle zu essen, benutzen sie einfach den Halsabschneider-Kapitalismus, um alle friedlich zu versklaven. Keine Gewalt nötig, nur Gehorsam. Würde unsere Welt anders aussehen als jetzt? Wahrscheinlich nicht. Landschaft mit unsichtbarer Hand spielt mit genau diesem Konzept, passt sich an die Novelle von MT Anderson zu einem eher abgefahrenen Science-Fiction-Film. Dies ist mit Sicherheit eines der ehrgeizigsten Sci-Fi-Projekte mit hohem Konzept, das ich je auf dem Sundance Film Festival gesehen habe, produziert als „Studiofilm“ von MGM und Brad Pitts Plan B. Und doch passt es irgendwie genau zu Sundance , weil es um Integrität in der Kunst geht und darum, große Geldangebote abzulehnen, um weiterhin etwas zu machen, das der Reinheit des künstlerischen Ausdrucks treu bleibt. Es ist leider kein sofortiger Favorit, aber es ist auf besondere Weise faszinierend und unterhaltsam. Diese hinterhältigen, schleimigen Vuvv.

Landschaft mit unsichtbarer Hand ist der dritte Spielfilm des Filmemachers Cory Finleyfolgende Vollblüter und Schlechte Erziehung vor dem. Der Film spielt in der nahen Zukunft in einer Zeit, in der eine außerirdische Spezies namens Vuuv auf der Erde angekommen ist und ihre Finanzherrschaft übernommen hat. Sie beherrschen die Galaxie und jetzt ist die Erde Teil ihres “Territoriums”, aber sie sind eher harmlose, seltsame kleine Kreaturen. Sie kontrollieren jeden, indem sie die Wirtschaft übernehmen, alles aufsaugen und die Bürger der Erde verzweifelt und trostlos zurücklassen. Lass es uns nicht beschönigen – die Vuvv sind eine Metapher für die ekelhaften reichen Bastarde, die bereits die Erde beherrschen; Asexuell und herzlos, sie sind fasziniert von Romantik und den Macken der Menschheit. Zwei Gymnasiasten beginnen sich zu verabreden und beschließen, ihre aufkeimende Liebe auf Vuvv zu übertragen, um mehr Geld zu verdienen (z. B. TikTok / YouTube). Adam, gespielt von Asante Schwarzmag diese Idee nicht und merkt bald, dass alle um ihn herum (außer seiner Mutter) nur vortäuschen, damit sie mit dem Vuvv Geld verdienen und ein bisschen besser leben als zuvor.

Der Film erinnert mich an Sie lebenwenn es für das Social-Media-Zeitalter aktualisiert und nicht so düster, sondern glänzender wäre. Ich mag es nicht total, was eine Art Enttäuschung ist, wenn man bedenkt, dass Sci-Fi wie das normalerweise meine Marmelade ist, aber das ist in Ordnung. Ich bewundere es vor allem als gute Geschichte und schätze immer noch, wie viele Filme heutzutage darüber gemacht werden, wie Geld und immer mehr davon alles Gute auf der Erde ruinieren. Den Mut, den ein Filmemacher braucht, um zu sagen, hey, das verstehe ich total, und ich werde Ihnen zeigen, wie idiotisch alle sind und wie alle immer wieder darauf hereinfallen und wie sehr wenige jemals “nein” sagen, wenn diese Art von Angebot angeboten wird kommt, ist erfrischend anzusehen. Bitte mehr davon. Lasst uns die Menschen immer wieder aus dem Wahn des Kapitalismus aufwecken. Lassen Sie sich nicht vom Vuvv verführen. Werden die Zuschauer darauf eingehen? Ich hoffe es sehr, bin mir aber nicht sicher. Es ist sicherlich ein bisschen Ironie darin, dass ein wohlhabendes Hollywood-Studio diesen Film produziert hat, aber ich vertraue darauf, dass Cory Finley seine eigene Integrität bewahrt und es so gemacht hat, wie er es wollte, was sowieso buchstäblich die Handlung des Films ist.

Eine der ehrgeizigen Entscheidungen in Landschaft beinhaltet die Vuvv und ihre Kommunikationsmethode. Sie sprechen nicht so wie wir, sie schlagen mit ihren Tentakelhänden herum und machen Geräusche. Dies wird durchgehend verwendet, und als Zuschauer sehen wir ihnen zu, wie sie diese seltsamen Slappy-Sounds machen, und müssen dann auf eine Übersetzung warten (von einer kleinen schwarzen Box, die immer in der Nähe ist). Es ist ein sehr skurriler Film (ähnlich wie Reiseführer per Anhalter in seinem verrückten Gefühl) mit einigen großen Ideen, von denen ich froh bin, dass sie behandelt werden. Obwohl es nicht weit genug geht, wollte ich, dass Finley noch weiter geht. Zum Beispiel – wie bringen wir das Vuvv herunter? Es gibt viel zu kauen und zu analysieren. Es gibt zahlreiche Szenen, in denen ich dachte, JA, danke, dass du das offen gesagt hast und gezeigt hast, wie unser Planet süchtig danach ist, gehorsam zu sein und alles zu tun, was nötig ist (z. B. sich selbst zu verkaufen), nur um etwas Geld zu verdienen. Es ist klug und kritisch und in einer Weise stark, dass die Leute tatsächlich innehalten und nachdenken. Wünschte ich, es wäre noch besser? Sicher. Ich bin nur froh, dass jemand bereit ist, uns die Wahrheit über die Vuvv und ihre gierigen, hinterhältigen Wege zu zeigen.

Alex’s Sundance 2023 Wertung:
Folgen Sie Alex auf Twitter – @firstshowing / Oder Letterboxd – @firstshowing


Source: FirstShowing.net by www.firstshowing.net.

*The article has been translated based on the content of FirstShowing.net by www.firstshowing.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!