Studio Ghiblis Star Wars-Kurzfilm „Zen – Grogu and Dust Bunnies“ ist erschienen

Studio Ghiblis Star Wars-Kurzfilm „Zen – Grogu and Dust Bunnies“ ist erschienen

Überraschung!! Es ist Zeit, dies zu beobachten. Disney hat einen brandneuen, handgezeichneten animierten Kurzfilm herausgebracht Studio Ghibli genannt Zen – Grogu und Staubhäschen. Der allererste, offizielle Studio Ghibli + Star Wars Crossover. Hurra!! Der 3-minütige Kurzfilm steht zum Anschauen zur Verfügung Disney+ gerade jetzt, Streaming in der Star Wars-Sektion. Der Film zeigt das geliebte, ikonische „Baby Yoda“ – dessen richtiger Name Grogu ist und in diesem Film lange, wallende rosa Ohren aufweist –, die auf die Rußkobolde aus den Ghibli-Filmen (alias „Staubhäschen“ oder „Staubhasen“) trifft und mit ihnen interagiert Susuwatari auf Japanisch). Sie erschienen zuerst in Mein Nachbar Totoro und tauchte auch auf Weggezaubert. Das wurde vor ein paar Tagen zunächst mit kryptischen Tweets angeteasert, damals Der Wickel aufgegriffen auf einen Teaser vom italienischen Disney+ Twitter, in dem der Film erwähnt wurde. Aber es waren keine Details darüber bekannt und bis heute wurde überhaupt nichts enthüllt. Daran ist nicht viel dran, aber es ist so wunderbar zu sehen, wie Lucasfilm mit Studio Ghibli zusammenarbeitet. Machen Sie jetzt als nächstes einen ganzen Spielfilm! Bitte und Dankeschön.

Zen - Grogu und Dust Bunnies Film

Zen - Grogu und Dust Bunnies Film

Zen - Grogu und Dust Bunnies Poster

Zen – Grogu and Dust Bunnies ist ein handgezeichneter animierter Kurzfilm von Studio Ghibli. Der Kurzfilm wurde von einem Filmemacher geschrieben, inszeniert und animiert Katsuya Kondoder seitdem als Key Animator für Studio Ghibli an jedem einzelnen Film gearbeitet hat Schloss im Himmel (1986) durch Der Wind wird stärker (2013) und Als Marnie da war (2014). Mit digitaler Tinte & Farbe & Kamera & Composite von Yoichi Senzui. Produziert von Tomohiko Ishii. Einschließlich eines Zen-Kreises des legendären Ghibli-Produzenten Toshi Suzuki. Mit Musik von Ludwig Göransson. Der Kurzfilm ist eine Lucasfilm-Produktion in Zusammenarbeit mit dem japanischen Studio Ghibli. Die Credits enthalten auch einen besonderen Dank an Kathleen Kennedy, Jon Favreau, Dave Filoni und einige andere von der Star Wars-Seite der Dinge. Abgesehen davon haben wir keine Ahnung, wie das gemacht wurde oder wer es zuerst aufgeschlagen hat oder so. Die Hoffnung ist, dass Ghibli vielleicht auch einen neuen Kurzfilm für die macht Star Wars-Visionen Serie, in der Anime-Studios einzigartige SW-Filme drehten. Man weiß nie, welche anderen Überraschungen sie für uns auf Lager haben!! Gedanken?


Source: FirstShowing.net by www.firstshowing.net.

*The article has been translated based on the content of FirstShowing.net by www.firstshowing.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!