steigende Preise kommen im Jahr 2022

Laut der Sternwarte Facile.it gibt es mit dem neuen Jahr auch schlechte Nachrichten für rund 800.000 Autofahrer. Tatsächlich ist die Zahl der versicherten Kunden, die aufgrund eines im Jahr 2021 erklärten verschuldeten Schadens ihre Leistungsklasse erhöhen werden, gestiegen, und die daher auch eine Erhöhung der Kosten für Motor-TPL erleiden werden.

Laut der Vergleichsanalyse, die an einer Stichprobe von mehr als 690.000 Schätzungen durchgeführt wurde, die im Dezember 2021 gesammelt wurden, sind die Autofahrer, die unter diesen verhassten Anstiegen leiden werden 12% mehr als letztes Jahr, eine Tatsache, die sich als direkte Folge des Anstiegs des Fahrzeugverkehrs und der Verkehrsunfälle erweist. Die Quoten der tugendhaftesten Fahrer scheinen dagegen zumindest vorerst auf einem Mindestniveau zu bleiben.

Facile.it erklärt auf der Grundlage der gesammelten Daten, dass die durchschnittliche Prämie für die Versicherung eines vierrädrigen Fahrzeugs im Dezember 2021 waren es rund 427,16 €, das sind 9,43 % weniger als im Dezember 2020 und sogar 20,3 % weniger im Vergleich zum gleichen Monat 2019. Andrea Ghizzoni, Managing Director Insurance von Facile.it, erklärt: “Seien Sie vorsichtig, denn auch diese Idylle könnte bald vorbei sein. Tarife genießen immer noch den Rückgang der Verkehrsunfälle im Jahr 2020, aber mit 2021 sind die Schäden wieder angestiegen, und daher erwarten wir, dass Versicherungsprämien beginnen wieder zu wachsen, mit Steigerungen, die nach unseren Schätzungen sogar 35-40 Euro für jeden Autofahrer erreichen könnten”.

Was passiert, Region für Region

Autofahrer, die bundesweit einen schuldhaften Unfall gemeldet haben, sind die 2,47%. Alles ändert sich jedoch, wenn wir die Daten auf regionaler Ebene analysieren. Wir können einen erstellen Rangfolge in dem Ligurien den ersten Platz einnimmt, wo 3,27% der Autofahrer eine Erhöhung der Kosten von RC Auto erleiden werden (wie erwartet). Zweiter Platz für Fahrer aus der Toskana (2,92%) und dritter fast gleichauf für Sardinien (2,90%). Kalabrien (1,56%), Friaul-Julisch Venetien (1,95%) und Basilikata (1,99%) verzeichneten die niedrigsten Prozentsätze.

Die Auswirkungen des Lockdowns

Wie wir alle wissen, hat die Pandemie-Situation und der damit verbundene Lockdown im Jahr 2020 offensichtlich zu wichtigen Konsequenzen (wie auch auf die TPL-Prämien) auf den Verkehr und die Mobilität geführt. Tatsächlich ergeben sich beim Vergleich der Werte vom Dezember 2021 mit denen des Vorjahres interessante Daten. Die Regionen, in denen der Prozentsatz der Autofahrer, die einen Unfall mit Verschulden gemeldet haben es hat mehr zugenommen sind Sardinien (+ 23 % gegenüber 2020), Sizilien (+ 18 %) und Trentino-Südtirol (+ 17 %). Und nur in Umbrien blieben die Werte stattdessen auf dem Niveau von 2020, wo es sogar einen sehr leichten Rückgang gab (-0,9 %).

Angestiegene Schadensfälle mit gemeldetem Verschulden und damit auch TPL-Prämien

Welche Autofahrer werden unter den Erhöhungen der Rc Auto-Auszeichnung leiden?

Die Autofahrer, deren Leistungsklasse sich verschlechtert, werden 2,72 % der weiblichen und 2,33 % der männlichen Stichprobe sein. Andererseits zeigt sich mit Blick auf das Alter, dass junge Fahrer, unter 24, verzeichneten den niedrigsten Wert (2,15 %), während die über 65-jährigen den höchsten (3,06 %) verzeichneten. Wir können auch sagen, welche die “aufmerksamsten” Autofahrer sind: i Fahranfänger 19-21 Jahre alt, liegt der Anteil derer, die aufgrund eines verschuldeten Unfalls ihre Leistungsklasse erhöhen werden, in dieser Altersgruppe nur bei 1,37%.

Ärzte, Krankenschwestern und Gesundheitspersonal Sie gehören zu den Berufstätigen, die im Laufe des Jahres 2021 prozentual die meisten Schadensfälle gemeldet haben und 2,85 % unter den steigenden Versicherungskosten leiden werden. Der Grund ist jedoch sehr einfach und intuitiv: Während fast alle Italiener nur begrenzt reisen können, ist eine der wenigen Berufsgruppen, die sich weiterhin “normal” mit dem Auto fortbewegt, um in einem historischen Moment wie diesem zur Arbeit zu gehen, das Gesundheitswesen Mitarbeiter .


Source: Virgilio Motori by motori.virgilio.it.

*The article has been translated based on the content of Virgilio Motori by motori.virgilio.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!