Steam-Umfrage: GeForce GTX 1060 ist nicht mehr die beliebteste Grafikkarte

Hier haben wir weitere Umfrageergebnisse zur Gaming-Plattform Dampf. Im November gab es einen Umbruch in der Position der beliebtesten Grafikkarte. Diesen Titel trug lange Zeit die bereits über 6 Jahre alte GeForce GTX 1060. Im November ist sie jedoch um sehr deutliche 1,85 Prozentpunkte gefallen und hat nun einen Anteil von 5,77 %, was für den zweiten Platz reicht. Den ersten Platz belegt nun das etwas neuere Modell GeForce GTX 1650, das um 0,66 pp gewachsen ist und nun einen Anteil von 6,27 % hat. Interessant ist jedoch, dass die GTX 1650 eine schwächere Karte ist als die GTX 1060, die sie im Test abgelöst hat. Die RTX 2060 bleibt auf dem dritten Platz, büßt aber ebenfalls deutlich um 1,46 Prozentpunkte auf 4,64 % ein.

Von den interessanten Verschiebungen haben wir auch die vierte Position. Der mobile GeForce RTX 3060 Laptop verbesserte sich gut um 1,24 pp auf 4,63 %, die Desktop-Version dieser Karte hingegen verzeichnete mit 2,06 pp auf 3,41 % den größten Rückgang von allen. Es fällt von der vierten Position auf die sechste.

Wenn wir uns Karten von anderen Herstellern als Nvidia ansehen, hat der integrierte Chip AMD Radeon Graphics mit einem Anteil von 1,93 % (+0,3 pp) die meisten auf dem 13. Platz, bei den Desktop-Karten liegt die Radeon RX 580 mit 1 auf dem 21. Platz. 2 % Anteil. Die beliebteste Radeon aus der RX 6000 Serie ist die RX 6700 XT mit einem Anteil von 0,38 % (ganz dicht gefolgt von der RX 6600 XT und RX 6600). Was Intel betrifft, landete es mit Intel Iris Xe auf Platz 17 mit einem Anteil von 1,57 %. Nvidia hält einen Anteil von 75,69 %, AMD 15,15 % und Intel 8,94 %.

In der Kategorie der Prozessoren führt Intel mit 66,65 % Anteil, der zweite Platz gehört AMD mit 33,35 % Anteil. Die größte Vertretung haben 6-Kern-CPUs mit einem Anteil von 33,52 % (Rückgang um 3,61 pp). Überraschenderweise verbesserten sich 4-Kern-Prozessoren erneut auf 30,07 % (+1,12 %), auch 8-Kerne schnitten mit einem Anteil von 19,19 % (+0,52 pp) gut ab. Bei den anderen Typen erreichen wir nur einstellige Prozentzahlen, nämlich 3,29 % für 12-Kern-Prozessoren (+0,2 pb), 1,57 % für 14-Kern-Prozessoren (+0,54 pb) und 1,42 % für 10-Kern-Prozessoren (+0,13 p.p.). 16 Kerne haben die Prozentschwelle noch nicht überschritten und haben 0,85 % (+0,15 pp).


Source: Svět hardware by www.svethardware.cz.

*The article has been translated based on the content of Svět hardware by www.svethardware.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!