StarDance | Der fünfte Abend von StarDance: Marika Šoposká tanzte im Wettbewerb

Am fünften Wettbewerbsabend der beliebten Show voller Tanz und Adel nahmen sieben Paare teil, die, begleitet vom Moondance Orchestra von Martin Kumžák (55), Walzer, Chach und Jive zu bekannten Filmliedern aufführten. Am Ende der Sendung endete jedoch einer von ihnen. Das haben Buchmacher vermutet Sternentanz die schauspielerin könnte gehen Marika oposká (32), in die sich die Fernsehzuschauer als Bibi v . verliebten Chirurgie im Rosengarten 2, Sänger und Gitarrist Mirai Navrátil (29) oder ehemaliger Tennisspieler Andrea Sestini Hlaváčková (35), die diesmal nicht auf der Tanzfläche Gesellschaft leisteten Michal Necpal (34), wurde aber aus gesundheitlichen Gründen durch seinen Bruder Jakub ersetzt, der den Wettbewerb endgültig verlässt – Marika Šoposká.

Das Paar tanzte zu einem urkomischen Lied aus einem Animationsfilm Planet 51 und erhielt von der Jury insgesamt 32 Punkte. Gleichzeitig gefiel ihnen ihre Leistung. Jan Tománek (50) sagte beispielsweise: „Die Auftritte bis heute waren nervös und es gab Unsicherheit. Aber ich habe gesehen, dass es da war. Und du hast es heute gebrochen!“ Er lobte auch die hervorragende Technik. Für den Einzug in die nächste Runde reichte dies jedoch nicht und den Zuschauern war klar, dass sie dieses Starpaar nicht weitergeben würden. Sie haben ihnen nicht genug Stimmen geschickt und so musste die sympathische Shoposka Sternentanz Auf wiedersehen sagen.

Hätte die Jury entschieden, wäre es etwas anders ausgefallen. Die Eiskunstläuferin hat von ihnen die meisten Punkte bekommen Tomas Verner (35). Von den Juroren bekam er von jedem immer 9 Punkte, also insgesamt 36 Punkte. Am wenigsten hatte der Lieblingsschauspieler dagegen Jan China (33), die zusammen mit Adriana Mašková nur 22 Punkte tanzte. Ihr Walzer gewann von Zdeněk Chlopčík (64) sogar nur 4 Punkte.

VIDEO: StarDance: Vorherige Serie – Erste Knockouts und Gewinner

StarDance: Vorherige Serie – Erste Ausscheidungen und Gewinner Videohub

Sie waren die ersten, die aus dem Wettbewerb ausschieden Pavel Trávníček (71) mit einer Tänzerin Veronika Lálová (30). Simona Babčková (48) folgte ihm als Zweite Martin Prag (24). An der dritten oder vierten Runde des Wettbewerbs konnten sie nicht teilnehmen – erst wegen Coronavirus-Quarantäne, dann wegen Krankheit einer netten Schauspielerin, bekannt zum Beispiel aus der Serie Komm zurück. Die lizenzierten Regeln der BBC waren klar – sie mussten die Konkurrenz verlassen. Am Ende der vierten Runde schied der Schauspieler “standardmäßig” aus Zdenk Godla (46) Tereza Prucková (36). Wenn es die Coronavirus-Situation zulässt, treffen sich alle Paare jedoch am letzten Abend am Samstag, 18. Dezember, wieder in vollem Umfang.

Simona Babčáková und Martin Prágr.

Source: Blesk.cz by www.blesk.cz.

*The article has been translated based on the content of Blesk.cz by www.blesk.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!