Sporar sagt, dass die besten Qualitäten in der Region sind und Borja mehr Selbstvertrauen haben möchte

Der Stürmer Sporar war heute “sehr aufgeregt” über die Ankunft von Sporting de Braga, dem dritten Platz in der 1. Liga des Fußballs, und sagte, dass seine besten Qualitäten “im großen Bereich gezeigt werden”.

“Als wir in Alvalade gespielt haben, haben wir gelitten, weil Sporting de Braga sehr gut gespielt hat. Ich mochte die Mannschaft, habe viel Qualität gesehen und freue mich sehr, diese neue Reise zu beginnen”, sagte die neue Verstärkung des Minho Medien des Clubs.

Der 26-jährige Slowene wird bis zum Ende der Saison von Sporting ausgeliehen und kann 7,5 Millionen Euro kaufen.

“Ich bin ein Stürmer und daher zeigen sich meine besten Qualitäten im großen Bereich. Ich hoffe, dass ich körperlich gesund bin und hier Tore schieße”, sagte er.

Der Spieler erinnerte sich daran, dass er auch in der Europa League (LE) für Slovan Bratislava gegen Sporting de Braga gespielt hatte, und stellte sich “zwei großartige Spiele” mit Roma in den letzten 32 der LE in diesem Monat vor und betonte, dass sie “großartig” seien Motivation “.

Von Sporting kam im Rahmen des Transfers von Paulinho zu den “Löwen” für 16 Millionen Euro (für 70% des Passes) auch Borja, was Sporting Braga drei Millionen Euro kostete.

“Zuerst möchte ich mich noch einmal fühlen und die neuen Teamkollegen kennenlernen. Ich habe bereits ein wenig Erfahrung in dieser Liga und ich hoffe, dass alles gut geht, ich hoffe, mehr Selbstvertrauen zu haben und dem Team zu helfen. Braga hat ein taktisches System, das ich mag Ich glaube sehr, dass ich mich gut anpassen werde “, sagte der 27-jährige kolumbianische Verteidiger, der von der Braga einen Vertrag über viereinhalb Spielzeiten unterschrieben hatte.