Spielautomat: Er setzt 2 Euro und steckt … 2,6 Millionen ein


Ein Mittdreißiger von Aisne gewann am Sonntagabend mehr als 2,6 Millionen Euro an einem Spielautomaten im Casino von Saint-Amand-les-Eaux (Nord), wo er zwei gewettet hatte, haben wir aus dem Establishment erfahren und Informationen von bestätigt die Voix du Nord.

„2.626.909,12 Euro, Wahnsinn! Der #Megapot ist heute Abend im Pasino de Saint-Amand auf die Maschine 297 gefallen“, konnte man auf der Facebook-Seite dieser Freizeitanlage der Partouche-Gruppe lesen.

Der “Gelegenheitsspieler”, der diese Summe gewonnen habe, habe 2 Euro gewettet, teilte der Konzern in einer Mitteilung mit.

Der Megapot verbindet “165 miteinander verbundene Spielautomaten in 38 Casinos, die gleichzeitige Wetten sammeln”, heißt es in der Erklärung. “Jeder von ihnen erhöht einen gemeinsamen Betrag, der bei einer maximalen Kombination den Gewinn eines + Super Jackpot + ermöglicht”.

In 10 Jahren hat dieses System “66 Gewinner, darunter 31 Millionäre und mehr als 74 Millionen Euro Gewinn” bekannt.

Am Neujahrstag hatte im Casino Saint-Malo (Ille-et-Vilaine) ein Mitvierziger mehr als 200.000 Euro gewonnen, nachdem er 80 Cent in einem Spielautomaten eingesetzt hatte.


Source: Challenges en temps réel : accueil by www.challenges.fr.

*The article has been translated based on the content of Challenges en temps réel : accueil by www.challenges.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!