Spannende Delfinrettungsoperation an einem Strand in der Gemeinde Paggaio

“Wenn es Menschen mit Seele und Willen gibt, sind die Ergebnisse immer perfekt.” Mit diesen besonderen Worten verweist eine in Kariani in der Gemeinde Paggaio lebende Myrsini Chrysafoudi auf ihren Beitrag in den sozialen Medien über eine sehr bewegende Delfinrettungsoperation, die am Donnerstagmittag am Strand des Gebiets stattfand und die sie aufzeichnete im Video.

Winterschwimmer haben einen Delphin entdeckt, der im Flachwasser steckt und den Weg zum Meer nicht finden kann. Ein paar Stunden zuvor und ein paar Meter tiefer, aber am selben Strand, hatten sie einen weiteren toten Delphin gefunden.

Sobald der lebende Delphin gefunden wurde, der eine Weile mit den Wellen kämpfte, wurde der Präsident des Jagdclubs von Eleftheroupolis, George Rinotas, informiert, der sofort zusammen mit seinem Bruder zur Stelle ging. Am selben Ort wurden Männer der Küstenwache und des Tierschutzverbandes von Ofrini Beach (Tuzla) gefunden.

Als der Delphin entdeckt wurde, gab es zunächst eine konzertierte Anstrengung, ihn wieder ins Wasser zu bringen, in seine natürliche Umgebung, damit er überleben konnte, aber er kam immer wieder an Land heraus, anscheinend weggefegt von den Meeresströmungen.

Als sich schließlich herausstellte, dass das Meer an dem Punkt, an dem das Meer diesen Delphin herausgenommen hatte, aufgrund der starken Südwinde, die in der Gegend wehten und zu vielen Strömungen führten, nicht zurückkehren konnte, wurde beschlossen, ihn zum Hafen zu transportieren.

Alle zusammen halfen sie und der Transport wurde von einem LKW erledigt. Dort war das Wasser ruhig, so dass er zunächst wieder freigelassen wurde, um sich von seinem Abenteuer zu erholen und auszuruhen, und ihm dann half, im offenen Meer zu schwimmen. Tatsächlich haben sowohl die Freiwilligen als auch die Hafenbehörden lange gewartet, bis sie sichergestellt haben, dass dieses wunderschöne Meeressäugetier absolut sicher ist.

Quelle: ΑΠΕ


Source: Zougla.gr by www.zougla.gr.

*The article has been translated based on the content of Zougla.gr by www.zougla.gr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!