Spanien: Wieder einmal umwerfend, die Blues schlagen La Roja und bieten sich der League of Nations an


Von unserem Sonderkorrespondenten in Mailand,

Geben Sie hier den Völkerbund ein. Wieder einmal umwerfend, schlug das französische Team Spanien im Finale (2: 1) und fügte seinem Rekord einen neuen Titel hinzu. Zuerst schlafend, konnten die Blues aufwachen, um eine spanische Maschine zu stören, die ein wenig zu metronomisch war, um gewinnen zu können. Es ist die Rückkehr des pragmatischen französischen Teams, das zu leiden akzeptiert, um den Gegner besser zu stechen. Frankreich wer gewinnt, was.

Eine langweilige erste Hälfte

Didier Deschamps hatte am Tag vor dem Finale gewarnt, dass wir Roja nicht den Ball nehmen, weil wir uns entschieden haben. Allenfalls war es für den Blues, so viel wie möglich zu haben. Wir haben Frankreich einmal dazu in der Lage geglaubt, indem es gelungen ist, die spanischen Raises sehr hoch zu begrenzen, um sich so schnell wie möglich dem Ziel zu nähern. Als Höhepunkt gibt es dieses verlorene Duell von Karim Benzema gegen Unai Simon (5.). Dann hörte die Band bei Deschamps auf, Luftballons zu kratzen, ließ Busquets wie in seinem Wohnzimmer spielen und zog sich unaufhaltsam in seine 40 Meter zurück. Vom 15. bis 30. haben wir sie nie den Mittelkreis passieren sehen.

Aber wie so oft ist die spanische Herrschaft unfruchtbar. Das einzige Problem war, dass Benzema, Griezmann und Mbappé in der ersten Hälfte den Ball nie sahen und somit den Tag, an dem das einzige nennenswerte Phänomen das Duell von Laporte gegen Mbappé war. DD sicherlich geschätzt.

Benzema antwortet auf Oyarzabal

Wie im Halbfinale war es erst in der zweiten Hälfte, um zu zünden, um zu sehen, wie die Blues ins Schmalz gehen, Risiken in den Übergängen eingehen und daher akzeptieren, den Iberern Räume anzubieten, die, wenn sie nicht wussten, wie es geht eine ungeschickte Vorlage von Koundé (52.) verwerten, zehn Minuten später nach einem Konter nicht mehr nett sein. Nachdem er Upamecano eingeholt hatte, der Varane am Ende des ersten Drittels verletzungsbedingt ersetzt hatte, ging Oyarzabal, um Lloris mit Finesse zu besiegen.

Luis Enrique freut sich, aber die Freude ist nur von kurzer Dauer. Und es war sein ehemaliger Madrider Rivale Karim Benzema, der dafür verantwortlich war, ihn in der Minute einer Liebe zum umhüllten Schlagen wieder einzusetzen. Zu fortgeschritten und Urheber eines Handfehlers ist Unai Simon eindeutig schuldig. Der Torhüter ist auch so gelähmt bei der Vorstellung, dass sich Mbappé in seinen Verteidigern in der Tiefe erkältet, dass er ohnehin nicht weit davon entfernt ist, sich von einem Abgang zu erholen. Leider für Kyky ist sein Lob schlecht angepasst. Aber das Wichtigste ist woanders: Frankreich hat das Spiel in Brand gesteckt und La Roja wird sich nicht erholen.

Mbappé faltet das Spiel

Es war daher nur eine Frage der Zeit, dass die Blues wie Fury etwas früher mit Wilder fertig werden. Das verwundete Tier verneigte sich wankend nach einem letzten Schlag der französischen Nummer 10, belohnt durch seine Bemühungen. In die Tiefe geworfen, fixiert Mbappé Unai Simon mit einem Beinpass und foldet das Match. Seine Feier mit den Anhängern hat etwas CR7, das wissen wir zu schätzen. Lloris, er erledigt seinen Teil der Arbeit, indem er einen letzten Versuch von Oyarzabal auf seiner Linie zurückdrängt. 2-1, bring den Pokal nach Hause. Frankreich folgt Portugal in der Nations League und wird damit ein Jahr lang zwei Titel halten. Hochklassig.


Source: 20Minutes – Une by www.20minutes.fr.

*The article has been translated based on the content of 20Minutes – Une by www.20minutes.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!