SpaceX sieht mit seiner Starlink-Technologie weiter

Auf der Seite von SpaceX, es gibt mehrere Kategorien. Sie widmen sich den Trägerraketen des Konzerns und seiner Raumkapsel Dragon, seinem gemeinsamen Startprogramm (Ridershare) für Kleinsatelliten, bemannten Raumflügen und dem Satelliten-Internetzugangsdienst mit der Konstellation Starlink. Es gibt jetzt eine seltsame Kategorie Sternenschild.

Die veröffentlichten Informationen über Starshield bleiben relativ dürftig, wohl wissend, dass dieser Dienst bzw. diese Konstellation nicht für die breite Öffentlichkeit und kommerzielle Nutzung bestimmt ist, sondern für a staatliche Nutzung. Auch die nationale Sicherheit wird erwähnt.

Sternenschild für Regierungszwecke

Regierungssatelliten würden es ermöglichen, auf mehrere Märkte zu reagieren, und zwar zunächst auf drei. Erdbeobachtung und Bildgebung mit Sensoren, sichere Kommunikation, Hosting von Nutzlasten für anspruchsvollere Missionen.

SpaceX präsentiert Starshield außerdem als End-to-End-Angebot für Systeme, die von Trägerraketen bis zu Benutzerterminals reichen, mit der Bereitstellung von Fähigkeiten in großem Maßstab und mit beispielloser Geschwindigkeit.

Starlink bietet bereits eine beispiellose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Benutzerdaten. Starshield verwendet zusätzliche kryptografische Funktionen mit hoher Garantie, um klassifizierte Nutzlasten zu hosten und Daten sicher zu verarbeiten, wodurch die strengsten behördlichen Anforderungen erfüllt werden “, können wir auch lesen.

Spacex-Sternenschild

Eine militärische Version von Starlink?

SpaceX erinnert an das System von Kommunikation zwischen Satelliten par Laser mit Betrieb für Starlink, und zeigt die Möglichkeit auf, Partnersatelliten zu integrieren, um eine Einbindung in das Starshield-Netzwerk zu ermöglichen. In jedem Fall ist es die erdnahe Umlaufbahn, auf die abgezielt wird.

Um für Starshield zu werben, hebt SpaceX seine Erfahrung und laufende Zusammenarbeit mit dem US-Verteidigungsministerium hervor. Dennoch erlauben die wenigen offengelegten Details keine genaue Vorstellung vom Starshield-Dienst.

Es ist nicht klar, ob bereits Tests zu Starshield stattgefunden haben. Einmal ist nicht üblich, Elon Musk äußerte sich auf Twitter nicht gesprächig dazu.


Source: GNT – Actualités by www.generation-nt.com.

*The article has been translated based on the content of GNT – Actualités by www.generation-nt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!