So viel kostet es, einen Lamborghini Murcielago zu besitzen und 42.000 Meilen weit zu fahren

Simon George kann sich stolz Besitzer eines Lamborghini Murcielago nennen, mit fast 42.000 Meilen auf dem Tacho, ein inoffizieller Weltrekord für das Modell. Aber wie viel hat ihn das über die Jahre gekostet?

Simons Murcielago hat einen 6,2-Liter-V12 mit 580 PS und durchschnittlich 2,3 Liter pro Meile.

Im September 2004 fuhr Simon George aus den Toren von Lamborghini Manchester in seinem orangefarbenen Murcielago. Es war dann ungefähr 10 Meilen gereist. Bis zu 150 Kilometer pro Woche hat er seitdem mit dem italienischen Sportwagen zurückgelegt.

Ursprünglich war geplant, dass er es drei Monate lang haben und dann hoffentlich weiterverkaufen kann. Aber es kam nicht so, er schaffte es nicht, es zu verkaufen. Es erwies sich als schwierig, den Traum aufzugeben und sich vom Lambon und dem riesigen 6,2-Liter-V12 zu verabschieden. Dann beschloss er, einen Weg zu finden, um die enormen Kosten zu finanzieren.

Bei den meisten hatte es funktioniert Kosten so weit wie möglich zu senken und es nur wenige Male im Jahr zu verwenden. Aber für Simon bedeutete es etwas ganz anderes.

Als Miteigentümer eines Erlebnisunternehmens beschloss er, seinen Murcielago zu vermieten, damit andere ihn auf der Rennstrecke fahren können. Darüber hinaus entschied er sich, es als sein Alltagsauto zu nutzen.

2012 kam es während einer Anmietung zu einem Unfall, bei dem der Fahrer die Kontrolle verlor und direkt gegen einen Baum fuhr.

Wie viel hat es gekostet?

Simon schätzt, dass er seit 2004 ausgegeben hat ca. 1,7 Mio. SEK allein an Benzinkosten. Er hat auch 84 Reifensätze im Wert von knapp über einer Million Kronen verbraucht.

Angesichts der Menge an täglichem Fahren und Streckenfahren, die Simons Murcielago durchlaufen hat, ist es kein Wunder, dass er gerade seine achte Kupplung und seinen dritten Zylinderkopf überholt. Wenn Sie die Kosten für den regelmäßigen Service im Laufe der Jahre hinzufügen, hat Simon ungefähr 680.000 SEK ausgegeben, um den Lambon am Laufen zu halten.

Zusätzlich zu diesen Reparaturkosten Auch Simons Murcielago war 2012 in einen Unfall verwickelt, als er das Auto gemietet hatte. Der Fahrer verlor die Kontrolle und fuhr direkt gegen einen Baum. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, aber es führte zu vier Jahren Restaurierungsarbeiten und Kosten von etwas mehr als 1,2 Millionen SEK. Kein Wunder, dass er sich dann entschied, mit dem Mieten aufzuhören und es nur noch als Alltagsauto zu nutzen.

Um die Gesamtbetriebskosten zu ermitteln, müssen auch Versicherung und Kfz-Steuer hinzugerechnet werden, eine Summe von ca. 470.000 SEK.

Also unterm Strich hat Simon ausgegeben etwas mehr als fünf Millionen Kronen im Laufe der Jahre für seinen Lamborghini Murcielago, aber da ist der Wertverlust des Autos nicht eingerechnet.

Es muss sich gelohnt haben!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter!

Nichts vermissen! Abonnieren Sie unseren Newsletter.


Source: Senaste nytt från auto motor & sport by www.mestmotor.se.

*The article has been translated based on the content of Senaste nytt från auto motor & sport by www.mestmotor.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!