So viel kann Ihre Miete jetzt bei hoher Inflation erhöhen

Die Inflation behindert die Erholung von der durch COVID-19 verursachten Wirtschaftskrise. Als es schien, als würde alles beginnen, ein beispielloser Anstieg der Elektrizität hat den Rest der Sektoren gedrückt und die Inflation im Oktober bei 5,5%, seine höchste Stufe seit fast 30 Jahren.

Theoretisch ist diese Situation es wird nächstes Jahr entspannen und wird nicht sehr lange dauern, aber mittlerweile spüren die Bürger es schon in der Tasche. Im Einkaufswagen, in den Rechnungen, die sie bezahlen, beim Tanken … und auch beim Bezahlen die Miete. Da der Mietpreis meist mit dem VPI verbunden und damit so hoch ist, geben Vermieter ihn bereits an ihre Mieter weiter.

Wie hoch können Sie Ihre Miete erhöhen? Ist es legal? Kannst du es behaupten? Mal sehen.

Was Sie bezahlen können

Viele Mieter haben Angst vor dem, was mit ihnen passieren könnte, da viele Menschen bereits gesehen haben, wie ihre Miete gestiegen ist. Allerdings müssen Sie ein paar Dinge klarstellen.

Das erste ist das Deine Vermieter können nicht eines Tages kommen und plötzlich den Mietpreis für dich erhöhen. Denn das geht laut Gesetz nur, wenn nach Ablauf des laufenden Vertrages ein neuer unterschrieben wird. Das heißt, wenn ein Jahr abgeschlossen ist, das ist in der Regel die übliche Laufzeit der Verträge.

Wenn Sie sich im April, Juni oder einem anderen Monat als November oder Dezember 2020 unterschrieben haben, können sie den Preis daher nicht sofort erhöhen. Also beruhige dich.

Jedoch, Wie hoch können Sie Ihre Miete erhöhen? Es ist praktisch, dass Sie die Vertragsklauseln gut überprüfen, da es verschiedene Möglichkeiten gibt, den Preis basierend auf dem VPI zu aktualisieren. Normalerweise geschieht dies gemäß der zwischen den beiden Parteien unterzeichneten Vereinbarung, die laut IPC.

Ja, der Aufstieg sie kann nie höher sein als die vom CPI erfahrene Variation am Tag der Vertragsaktualisierung. Das heißt, wenn es Sie im Oktober schlägt; Sie können Ihre Miete im November nicht um mehr als 5,5% des heutigen Preises erhöhen.

Wie viel kann das übersetzen? Nun nach eine Studie des Immobilienportals Idealista, im Durchschnitt könnte es zu einem Anstieg der Mieten kommen in Spanien 450 Euro pro Jahr, etwa 38 Euro pro Monat. Dies unter Berücksichtigung, dass der durchschnittliche Mietpreis in unserem Land 738 Euro pro Monat beträgt.

Obwohl logischerweise derjenige, der mehr als diesen Durchschnittsbetrag zahlt, eine höhere Gehaltserhöhung erhält. Aber als Zehnter wird er den Anstieg des VPI nie übertreffen können.

So sehen wir, wie der Wohnungsmarkt es wird schwierig wieder in unserem Land, vor allem für junge Menschen, die nur schwer Zugang dazu haben. Der Kauf- und Verkaufsmarkt explodiert mit der maximalen Anzahl von Operationen seit dem Höhepunkt der Blase, und der Mietmarkt, der in einigen Städten ebenfalls eingebrochen ist, wird aufgrund des Anstiegs des VPI und des neuen Wohnungsgesetzes steigen.


Source: El Blog Salmón by www.elblogsalmon.com.

*The article has been translated based on the content of El Blog Salmón by www.elblogsalmon.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!