So überwachen Sie einfach einen Computer oder Server

Wie bereits erwähnt, sind die Überwachungsplattformen der in einem Netzwerk aktiven Geräte für jeden Systemadministrator äußerst wichtig. Pplware hat Zabbix untersucht und im letzten Tutorial haben wir gezeigt, wie diese Plattform in weniger als 5 Minuten betriebsbereit sein kann.

Heute lernen wir zunächst, wie wir problemlos mit der Überwachung eines Computers oder Servers beginnen können.


Zabbix ist eine sehr vollständige Plattform zur Überwachung aktiver Geräte in einem Netzwerk. Es unterstützt die meisten Betriebssysteme: Linux, Solaris, HP-UX, AIX, FreeBSD, OpenBSD, NetBSD, Mac OS und Windows.

Wie bereits erwähnt, besteht einer der Vorteile dieser Plattform in der Möglichkeit, Maschinen ohne Agenten zu überwachen. Wenn jedoch weitere Informationen zu den Systemen erforderlich sind, muss diese Agenten installiert werden.

Mit Zabbix können Sie einen Computer oder Server im Auge behalten

In diesem Beispiel verwenden wir den Computer, auf dem Zabbix installiert ist, nämlich Linux. Zu Beginn müssen wir die IP-Adresse des Systems kennen. Unter Linux können Sie den Befehl verwenden ip a um diese Informationen zu erhalten.

Zabbix: So überwachen Sie einfach einen Computer oder Server

Mit den IP-Informationen unseres Computers können wir sie zunächst in Zabbix registrieren.

Dazu greifen wir auf die Verwaltungsplattform zu. Wenn sie die im letzten Artikel angegebene Appliance verwenden, lauten die Zugangsdaten Admin: zabbix. Innerhalb von Zabbix müssen wir gehen zu Aufbau > Gastgeber und wählen Sie dann in der oberen rechten Ecke die Option Host erstellen.

(Hinweis: Wenn wir einen Zabbix installieren, bringt die Plattform bereits die Überwachung des Servers selbst. Als Beispiel werden wir jedoch dieselbe Maschine überwachen.

Zabbix: So überwachen Sie einfach einen Computer oder Server

Dann füllen Sie die Felder aus:

  • Hostname: (mit einem Namen für die Maschine)
  • Gruppen: Wählen Sie eine der vorhandenen aus oder erstellen Sie eine
  • Agent: IP-Adresse des Geräts

Zabbix: So überwachen Sie einfach einen Computer oder Server

Wir Vorlagen Wir werden ICMP-Ping wählen. PING (Packet InterNet Groper) ist ein Dienstprogramm, das in fast allen Betriebssystemen vorhanden ist und mit dem Sie feststellen können, ob auf einen bestimmten Remotecomputer zugegriffen werden kann oder nicht (ausgenommen Firewalls). Darüber hinaus kann dieses Tool Informationen zum Status des Netzwerks liefern (z. B. Latenz, Überlastung usw.).

Und es ist geschafft! Um den Status Ihrer Maschine zu sehen, gehen Sie einfach zu Überwachung > Gastgeber und wählen Sie Neueste Daten von dem Server, den wir registriert haben.

Zabbix: So überwachen Sie einfach einen Computer oder Server

Da wir nur den Ping überwachen, stehen nur diese Informationen zur Verfügung. Wie Sie sehen können, ist die Maschine in Betrieb und es werden auch Informationen zur Latenz bereitgestellt.

Das war `s für heute! In den nächsten Tutorials lernen wir, neue Vorlagen zu verwenden, Gruppen zu erstellen, Netzwerkkarten zu erstellen, Berichte zu erstellen usw. Seien Sie aufmerksam und teilen Sie Vorschläge oder Fragen, wenn Sie dies haben.

Lesen Sie auch …


Source: Pplware by pplware.sapo.pt.

*The article has been translated based on the content of Pplware by pplware.sapo.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!