“So ist das Leben”. Präsident Zeman ging ins Krankenhaus

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis räumte seine Niederlage bei den Parlamentswahlen ein, während der tschechische Präsident Milos Zeman ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Profimedia

Andrej Babiš gab zu, sie besiegt zu haben.

Nach den neuesten Ergebnissen bei den Wahlen am Freitag und Samstag Babiševa die populistische Partei Ana erhielt 27,1 Prozent der Stimmen und verspricht 72 Sitze im 200-köpfigen Parlament.

Oppositionsbündnisse haben inzwischen insgesamt mindestens 108 Sitze gewonnen. Das Bündnis für Geschlecht (Total), das die Partei TOP 09, die Demokratische Bürgerpartei (ODS) und die Christdemokraten (KDU-ČSL) vereint, erhielt 27,8 Prozent Unterstützung. Die Liberale Allianz der Piraten und Bürgermeister (STAN) erhielt 15,6 Prozent der Stimmen.

Nachdem fast alle Stimmen ausgezählt waren, räumte Ministerpräsident Babiš eine Niederlage ein. Er gratulierte dem Spitzenkandidaten der Allianz, Gender Petru Fiali zum “guter Abschluss”. “Es ist das Leben, wir verstehen und akzeptieren es” sagte Babis. Meinungsumfragen sagten vor wenigen Tagen den Sieg der Regierungspartei Ana voraus, doch zwischenzeitlich brach eine Affäre mit Pandora-Dokumenten aus, die Babiša stark anspricht.

Was genau nach der Wahl folgt, ist noch nicht ganz klar. Babiša wurde heute in seiner Residenz auf der Burg vom 77-jährigen tschechischen Präsidenten Zeman empfangen, der ankündigte, zunächst der stärksten Einzelpartei das Mandat zur Regierungsbildung zu erteilen. Wenige Stunden später gaben sie bekannt, dass Präsident Zeman ins Krankenhaus auf der Intensivstation eingeliefert werden müsse.

Anfang September wurde er nach acht Tagen aus dem Krankenhaus entlassen, wo er in Behandlung war. Nach einigen früheren Berichten leidet er an Diabetes und ist aufgrund einer Nervenerkrankung auf einen Rollstuhl angewiesen.

Der Präsident spielt nach der Wahl eine entscheidende Rolle, da er ein Mandat zur Regierungsbildung erteilen muss. Wenn er inkompetent wäre, würde die Aufgabe vom Präsidenten des Unterhauses des Parlaments übernommen.


Source: Svet24.si by novice.svet24.si.

*The article has been translated based on the content of Svet24.si by novice.svet24.si. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!