SNS-SPC: Die Kirche hat den Einheimischen verboten, sich im Hafen zu versammeln, weil sie gegen Rio Tinto protestieren!

Die Diözese Sabac hat die Versammlung von Einheimischen am Tor der St.-Georgs-Kirche in Gornji Nedeljice verboten. Wie Nova herausfand, erfolgte diese Entscheidung aufgrund des Besuchs der Europaabgeordneten Viola von Cramon, und die Einheimischen vermuten, dass hinter der Entscheidung des kirchlich-kommunalen Vorstandes die Absicht steckt, ihre Zusammenkünfte zu verhindern, an denen sie teilnehmen würden sprechen gegen “Rio Tinto”.

Auf Beschluss der Diözese Sabac hat der Kirchenvorstand entschieden, dass der Kirchensaal und das Tor nur für religiöse Zwecke genutzt werden dürfen, wobei andere Arten von Versammlungen verboten sind.

FOTO: Privatarchiv

Aufgrund der erwähnten Entscheidung baten die Einwohner von Gornji Nedeljice, einem Ort im Jadra-Tal, der Gegenstand des Interesses der Firma “Rio Tinto” ist, um einen Brief an den Patriarchen der Serbisch-Orthodoxen Kirche Porphyr mit einer Bitte die Entscheidung zu revidieren.

“Diese Entscheidung ist eine Folge des Vorfalls, als Leute von der SNS kamen, um sich mit der Europaabgeordneten Viola von Cramon zu streiten. Sie wurden von einem Mann aus Loznica, einem Vertreter der SNS, gebracht, sie kamen in einem Jeep … Sie haben uns alle Probleme bereitet.” , hat gestritten, geschrien, provoziert. Danach hat die Diözese Sabac beschlossen, dass wir uns nicht auf dem Friedhof versammeln dürfen”, sagte ein Bauer aus dem Dorf Korenita, Predrag Đurić.

Aufgrund der Entscheidung, dass “Rio Tinto” im Adriatal Lithium abbaut und aufgrund der Ankündigung, dass es die Umwelt dauerhaft gefährden könnte, besuchten die Grünen im Europaparlament Viola von Cramon Ende Oktober Loznica und Gornje Nedeljice, wo SNS-Verteidiger trafen sie. der sie beleidigt hat.

Dusan Filipovic, Anwalt bei der Koalition der Organisationen gegen Korruption im Umweltschutz, sagte gegenüber “Nova”, es sei besorgniserregend, dass die Entscheidung über das Verbot für den Hafen der Kirche gelte.

„Ich würde es verstehen, wenn sie sagen würden, dass Versammlungen im Pfarrheim verboten sind, aber sie sagten, dass es keine Versammlungen im Hafen gibt. Und das Tor ist wahrscheinlich frei“, sagt er.

WENN SIE DIE ARBEIT DER „CENTER“-PRODUKTION UND DIE ARBEIT DES „SRBIN.INFO“-PORTALS UNTERSTÜTZEN MÖCHTEN, KÖNNEN SIE UNTER FOLGENDE LINKS SPENDEN BEZAHLEN:

VIELEN DANK UND GOTT SEGNE DICH!

Source: СРБИН.инфо by srbin.info.

*The article has been translated based on the content of СРБИН.инфо by srbin.info. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!