Skoda hat für nächste Woche einen überarbeiteten Karoq angekündigt

In diesem Jahr war Škoda mit der Präsentation des brandneuen Fabia, dem Facelift von Kodiaq, sowie der Einführung der Modelle Kushaq und Slavia in Indien zusammen mit dem erweiterten Octavia Pro in China stark beschäftigt.

Wir haben auch Teaser des Eniaq iV Coupé und frühe Designskizzen gesehen, die die nächste Generation des Flaggschiffs Superb zeigen. Der Eniaq iV erhielt Sportline-Ausstattung, und der Scala wurde in der 190-PS-Sportedition S eingeführt.

Was kommt als nächstes? Karoq wird am 30. November eine überarbeitete Version erhalten. Zuvor hat die tschechische Marke ein Teaser-Image veröffentlicht, das ihren aktualisierten kompakten Crossover mit goldbrauner Lackierung und coolen Aluminiumrädern mit Aero-Elementen im Stil des brandneuen Fabia zeigt, der in den Größen 16 und 17 Zoll erhältlich ist .

Erhältlich in einer 4×4-Variante mit optionalem Panoramadach, erhält der Karoq für 2022 dünnere LED-Scheinwerfer mit Matrix-Technologie aus größeren und teureren koda-Modellen. Ähnlich verhält es sich im Heck, wo die Rückleuchten ihre Form behalten, jedoch mit „besonders attraktiver“ Grafik.

Erwarten Sie die Leistung von den saubersten und effizientesten Benzin- und Dieselmotoren des VW-Konzerns, einschließlich des Dreizylinder-1.0-Liter-TSI für das Basismodell und dann des Vierzylinder-1.5-TSI.

Der Top-Benziner soll ein 2.0 TSI mit 190 PS sein und wir sind uns ziemlich sicher, dass der 2.0 TDI Diesel auch im neu gestalteten Karoqu weiterleben wird.

koda Karoq

Einige der Vierzylinder-Motoren werden mit Allradantrieb erhältlich sein. Der Plug-in-Hybrid ist bereits aus.

Der Škoda Karoq für 2022 wird an den Erfolg der Vorgängerversion anknüpfen, die im vergangenen Jahr und im ersten Halbjahr 2021 direkt nach dem Octavia das zweit meistverkaufte Modell von Škoda war. Mehr als eine halbe Million Einheiten wurden seit der Markteinführung des kompakten Crossovers vor vier Jahren verkauft.

koda Karoq


Source: Auto magazin by www.magazinauto.com.

*The article has been translated based on the content of Auto magazin by www.magazinauto.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!