Simonová gewann den Kämpfer, die Veilchen fielen zurück – Wintersport – Sport

Die französische Biathletin Julia Simonová hat am Sonntag das 10-km-Verfolgungsrennen im Rahmen der 1. Runde des Weltcups gewonnen.

Foto: ,

Paulína Bátovská Fialková in Kontiolahti.

Im finnischen Kontiolahti setzte sie sich in der Schlussrunde ab und erreichte die Ziellinie in 31:13,0 min. Die Italienerin Dorothea Wiererová (+11,9 s) belegte den zweiten Platz und die Schwedin Elvira Öbergová (+21,7 s) belegte den dritten Platz.

Lisa Vittoziová aus Italien wurde Vierte und baute ihren Vorsprung an der Spitze der SP-Gesamtwertung aus.

Die Slowakin Paulína Bátovská Fialková belegte den 30. Platz, ihre Schwester Ivona wurde 46.

Violett Weiterlesen Toller Start in die Saison! Fialková landete unter den Besten

Die 28-jährige Lisa Theresa Hauser startete mit einem Vorsprung von 17 Sekunden auf die Italienerin Vittozia, verlor diesen aber nach dem ersten Lauf durch einen Fehlschuss. Im Gegenteil, die Führende in der SP-Gesamtwertung zögerte am Schießstand nicht und belegte den ersten Platz.

Allerdings wurde sie auf der Strecke von E. Öbergová aus Schweden überholt, die als Zwölfte startete, aber in der ersten Runde die Schnellste war.

Vittoziová lag ebenfalls zu 100 % auf der zweiten Seite, aber sie wurde von vier Konkurrentinnen an der Spitze unterstützt, E. Öbergová fiel nach einem Fehler auf den 9. Platz zurück.

Foto: Profimedia

Bátovská Fialková Paulína Bátovská Fialková in Aktion beim Rennen in Kontiolahti.

Nach dem ersten Stand fiel nur Hauserová aus der ersten Gruppe, sie zögerte zweimal und die Französin Simonová belegte den ersten Platz.

Sie machte auch beim letzten Punkt keinen Fehler und blieb zusammen mit der Italienerin Wiererová im Spiel um den Sieg. Simonová bestätigte ihre Laufform und rückte vom 16. Platz im Sprint auf die höchste Position vor.

Bátovská Fialková startete vom 26. Platz, ihre Schwester Ivona startete vom 41. Platz. Bátovská Fialková leistete sich in der ersten Lage einen Fehler, bewältigte die zweite fehlerfrei und verbesserte sich im Vergleich zum Sprint um acht Plätze.

Ihre Schwester verfehlte insgesamt viermal zwei Punkte und lag im sechsten Zehntel der Anzeigetafel.

Bátovská Fialková fügte beim Schießen im Stehen zwei Fehler hinzu, belegte dennoch den 30. Platz und fügte 11 Punkte zur Gesamtwertung hinzu, ihre Schwester musste insgesamt sechs Strafrunden überstehen und wurde 46.

1. Loch SP gegen Kontiolahti

10-km-Verfolgungsrennen der Frauen: 1. Julia Simonová (Fr.) 31:13,0 min (0), 2. Dorothea Wiererová (Italien) +11,9 s (0), 3. Elvira Öbergová (Schweden.) +21,7 s (1), 4. Lisa Vittozi ( Italien) +26,3 s (1), 5. Emma Lunder (Can.) +33,2 (1), 6. Caroline Colombo (Fr.) +53,5 s (0 ), 7. Markéta Davidová (Tschechische Republik) +59,3 (1 ), 8. Vanessa Voigtová (Deutschland) +1:04,6 (1), 9. Lisa Theresa Hauserová (Österreich) +1:04,7 (3), 10. Hanna Öbergová (Schwedin) +1:15,7 (3), .. 30. Paulína BÁTOVSKÁ FIALKOVÁ +3:07.0 (5), 46. Ivona FIALKOVÁ (beide SR) +4:36 ,1 (6)

Šima im Kämpfer ohne Punkte

Bei den Männern startete der Slowake Michal Šima auf Platz 27, weil der Kanadier Adam Runnalls nicht an den Start ging.

Dank der ersten sauberen Nennung verbesserte er sich um fünf Plätze, obwohl er im Laufen einer der schwächsten Konkurrenten war.

Bei der zweiten Lüge zögerte er zweimal und fiel auf den 41. Platz. Er fügte im Stehen einen weiteren Fehler hinzu und landete am Ende auf einem unbewerteten 45. Platz mit einem Rückstand von 4:28,8 Minuten auf den Sieger.

1. Loch SP gegen Kontiolahti

12,5 km Verfolgungsrennen der Männer: 1. Johannes Thingnes Bö 32:44,4 min (3), 2. Sturla Holm Laegreid (beide Nor.) +19,2 s (2), 3. Emilien Jacquelin (Fr.) +47,3 (2), 4. Sebastian Samuelsson (Schwed .) +1:12.7 (2), 5. Roman Rees (Deutsch) +1:20.7 (2), 6. Jesper Nelin (Schwed.) +1:32.0 (2), 7. Fabien Claude (Fr.) + 1:40.2 (2), 8. David Zobel (Deutsch) +1:44.2 (2), 9. Tarjei Bö (Nor.) +1 :51.9 (2), 10. Quentin Fillon Maillet (Fr.) +1: 55,4 (3), … 45. Michal ŠIMA (SR) +4:28,8 (3)


Source: Pravda – Šport – Futbal – Hokej by sport.pravda.sk.

*The article has been translated based on the content of Pravda – Šport – Futbal – Hokej by sport.pravda.sk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!