Silvester: Portugal am Fenster, um Anfang 2022 Feuerwerk zu sehen – Gesellschaft


Da keine Open-Air-Partys und Versammlungen von mehr als zehn Personen auf den Straßen verboten sind, werden die Feuerwerksshows, die nicht abgesagt wurden, in Fenstern, Terrassen oder Hoteleinheiten genossen, in denen Silvesterpartys stattfinden, ein bisschen von All country .Trotz der von der Regierung auferlegten Beschränkungen wurde das Abfeuern von Feuerwerkskörpern in Vila Nova de Cerveira, Figueira da Foz, Coimbra, Santarém, Torres Novas, Mafra, Seixal, Odemira, Portimão, Albufeira und Funchal aufrechterhalten, so eine Umfrage von CM. Auf Madeira werden die Pyrotechnik-Shows ausdrucksvoller sein, acht Minuten dauern und sich auf 59 Feuerwachen verteilen, die sich im Amphitheater von Funchal (27 Stationen) zwischen Pier 8 und dem Strand von Almirante Reis (25 Stationen) auf See (5 Stationen) befinden ) und Insel Porto Santo (2 Stationen). An der Algarve hatten die Gemeinden bereits einstimmig beschlossen, Silvestershows und Partys abzusagen, aber jede Gemeinde traf die Entscheidung über Pyrotechnik. Albufeira beschloss, das Feuerwerk am Laufen zu halten und es wird von acht Punkten im Landkreis gezündet, damit ein großer Teil der Bevölkerung die Shows am Himmel von zu Hause aus verfolgen kann. In Portimão ist der Stapellauf an drei Standorten geplant: am Flussufer, Alvor und Praia da Rocha. PSP, GNR und die Seepolizei werden auf Versammlungen mit mehr als zehn Personen und den Konsum alkoholischer Getränke auf den Straßen und Stränden achten.

milde nichtkontinentale Temperaturen
Die Temperaturen werden während der Silvesternacht auf dem Festland und auf Madeira mild sein und Regen wird nicht erwartet. Auf den Azoren ist mit manchmal starkem Wind und Regen zu rechnen.

Hotelketten unterhalten Programme
Hotelketten geben zu, dass die Verschärfung der Restriktionen und die Pandemie-Situation zu Absagen geführt haben, arbeiten aber weiter an den bereits geplanten Silvesterprogrammen.

30 Millionen Verluste ohne Parteien

Die Absage von Weihnachts- und Neujahrsfeiern im Dezember hat bei Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche bereits Schäden in Höhe von rund 30 Millionen Euro verursacht. Und für die ersten beiden Monate des Jahres ist bereits mit einem Rückgang der geplanten Arbeiten um 90 % zu rechnen. Laut dem Präsidenten des portugiesischen Verbands der Technischen Dienste für Veranstaltungen (APSTE), Pedro Magalhães, „schützen die aktuellen Maßnahmen die politischen Entscheidungsträger, da es keine direkten Beschränkungen für den Sektor gibt, die über die obligatorischen Tests bei allen Veranstaltungen hinausgehen, die an sich konditionieren“. “.APSTE fordert Maßnahmen wie die Neubewertung des Apoiar-Programms oder die Verlängerung der Moratorien. „Viele Unternehmen rechneten in dieser Zeit, um einen Teil ihrer Liquidität zurückzugewinnen und ihre Teams zu retten, aber dies geschah nicht mit großen finanziellen und menschlichen Verlusten“, kritisiert Pedro Magalhães.Carlão belebt die Party mit einem Konzert in der Seixal Bay
Seixal ist eine Ausnahme für Silvesterpartys mit einem Konzert von Carlão am Flussufer ab 22:00 Uhr. In allen Gemeinden des Landkreises gibt es Feuerwerkskörper.Stornierungen “in Catadupa” in Stadthotels
Der Anstieg der Zahl der Covid-19-Fälle habe zu “kleinen Stornierungen” in Stadthotels geführt, wobei Lissabon und Porto “sehr niedrige Auslastungen” verzeichnen, sagt die Vizepräsidentin des portugiesischen Hotelverbandes, Cristina Siza Vieira.

Source: Correio da Manhã by www.cmjornal.pt.

*The article has been translated based on the content of Correio da Manhã by www.cmjornal.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!