SHOEI Opticson Helm in limitierter Auflage erhältlich

Im April sahen wir auf der Motorradmesse in Osaka zum ersten Mal den Helm von SHOEI Opticson mit HUD-Display.

Auf den ersten Blick sieht der SHOEI Opticson wie ein normaler Helm aus, aber vor dem rechten Auge des Fahrers befindet sich ein vertikal verstellbarer Schirmabschnitt.

SHOEI hat auch eine Projektionseinheit integriert, die ordentlich im Kinn versteckt ist, das über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden werden kann. Die Projektionseinheit zeigt Informationen wie Navigationsanweisungen auf einem Display an, das der Fahrer während der Fahrt sehen kann.

Obwohl diese Funktion aufregend erscheint, war Opticson damals nur ein Prototyp.

Das liegt bisher daran, dass SHOEI einen Opticson-Helm in limitierter Auflage anbietet, der exklusiv in Japan erhältlich sein wird. Der Helm wird nur in drei Shoei-Galerien im „Land der aufgehenden Sonne“ zu einem Preis von 137.500 Yen (950 Euro) erhältlich sein.

Leider hat SHOEI keine Pläne, den Opticson außerhalb Japans anzubieten.


Source: Moto Berza by www.moto-berza.com.

*The article has been translated based on the content of Moto Berza by www.moto-berza.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!