SEMA: Mopar Dodge Challenger Holy Guackamole Konzept

UNSER SPONSOR

Mopar, der offizielle Tuner von Stellantis, hat sieben Modelle für die diesjährige SEMA-Ausstellung vorbereitet und das Dodge Challenger Holy Guackamole-Konzept zieht in den Ankündigungen die meiste Aufmerksamkeit auf sich.

Als Basis diente der aktuelle Challenger mit dem Karosserie-Erweiterungspaket Scat Pack, dem eine spezielle grüne Farbe hinzugefügt wurde, die von den Designern „faule Avocado“ genannt wurde. Außerdem gibt es eine zweifarbige Schiene, ein Mopar-Federungskit und neue 20-Zoll-Forgelina-Räder.

Auch unter der Haube des 392er V8-Motors erhielt der Challenger Änderungen, über die Leistungssteigerung gibt es vorerst jedoch keine Informationen. Die erhöhte Saugleistung an der Frontabdeckung verbessert sicherlich den Luftstrom, was sich auf das ohnehin leistungsstarke Gerät auswirken sollte.

Ebenso beeindruckend ist die Kabine mit neuen Sitzpolstern, Türverkleidungen und Holz auf der Mittelkonsole. Dodge sagt, dass dieses Design eine Hommage an die Challengers der 1970er Jahre ist.

Vorheriger TextHyndai i7 – eine Designabkehr von der Tradition

Source: Nacionalna Klasa by www.nacionalnaklasa.com.

*The article has been translated based on the content of Nacionalna Klasa by www.nacionalnaklasa.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!