Seidl: In jedem Rennen musst du maximale Punkte sammeln


Das McLaren-Team hat aus dem wenig erfolgreichen Abschneiden in Russland gelernt und bereitet sich nun auf den Grand Prix von Türkei vor, um den nötigen Kampfgeist zu bewahren.

Lando Norris: „Ich möchte nach dem erfolglosen Ende des vorherigen Grand Prix so schnell wie möglich auf die Strecke zurückkehren. Ich habe viel Zeit damit verbracht, den Simulator zu üben, um die Lektionen zu lernen, die ich in Russland gelernt habe, und jetzt bin ich bereit, wieder an den Start zu gehen.

Das türkische Autodrom ist eine echte Rennstrecke, und ich bin froh, dass wir wieder dorthin fahren, denn das Rennen im letzten Jahr war sehr interessant. Außerdem gibt es dort wirklich leidenschaftliche Fans und es wird toll, sie wieder zu treffen.

Wie immer sind wir entschlossen, hart zu arbeiten, um in beiden Meisterschaftsveranstaltungen weiter zu kämpfen. Wir wissen, dass jedes der sieben verbleibenden Rennen im Moment sehr wichtig ist, deshalb werden wir versuchen, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. “

Daniel Riccardo: „Wir fahren zurück in die Türkei, wo die Strecke großartig ist und die Rennen dort sehr gut laufen. Nach der russischen Etappe haben wir viel Zeit und Mühe investiert, um uns auf den bevorstehenden Grand Prix vorzubereiten. Da die Rennen im Istanbul Park erst letztes Jahr wieder aufgenommen wurden, haben wir nicht viele Daten, um die optimalen Einstellungen zu wählen, also haben wir am Simulator gearbeitet, um mehr herauszufinden und am Freitag mit Zuversicht mit dem Training zu beginnen.

Um den dritten Platz im Constructors’ Cup entbrannte ein sehr harter Kampf, und wir wissen, wie wichtig jeder Preispunkt ist, also tun wir jedes Wochenende alles in unserer Macht Stehende, um unsere unmittelbaren Rivalen zu überholen.

Wir sind gut in die zweite Saisonhälfte gestartet, daher reisen wir in die Türkei mit der Absicht, an diese Erfolge anzuknüpfen … “

Andreas Seidl, Teamleiter: „Wir reisen in die Türkei mit der Absicht, die guten Ergebnisse im letzten Saisondrittel fortzusetzen. Das Ende des Rennens in Sotschi hat uns zwar verärgert, aber wir haben viel gelernt, es gab auch viel Positives dabei, und all das wird uns bei der Vorbereitung auf die kommende Etappe und den zukünftigen Grand Prix von Nutzen sein.

Die Türkei hat den Saisonkalender im letzten Jahr erfolgreich abgeschlossen und wir freuen uns, dass wir nun wieder auf diese Strecke zurückkehren. Wir spüren die Unterstützung der lokalen Fans sehr, und das Rennen im letzten Jahr war aufgrund der wechselhaften Wetterbedingungen sehr interessant – dieses Jahr kann alles gleich ausgehen.

Die entscheidende Phase der Saison beginnt, und die Aufgaben, die vor uns liegen, sind klar. Einfach gesagt, wir müssen jedes Wochenende so viele Punkte wie möglich sammeln, um weiter um den 3. Platz im Konstrukteurspokal zu kämpfen. Wir müssen fokussiert bleiben, weiter intensiv arbeiten und bis zum Ende der Meisterschaft unser Bestes geben. ”


Source: Формула 1 на F1News.ru by www.f1news.ru.

*The article has been translated based on the content of Формула 1 на F1News.ru by www.f1news.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!