SCHÖNHEIT FÜR EINE (NACHHALTIGE) ZUKUNFT – E2 Portal

Wie werden leere Gesichtscremeflaschen aus Glas entsorgt? Was tun mit gebrauchten Shampooflaschen? Wie behandelt man Abfälle, die nach der Verwendung von Kosmetikprodukten im Allgemeinen anfallen? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie jetzt auf der Website beauty4thefuture.rs, initiiert von L’Oreal Balkan in Zusammenarbeit mit Hamburger Recycling – Tehnopapir doo, um Verbraucher über die Möglichkeiten der Sortierung und des Recyclings von Hygiene- und Kosmetikprodukten aufzuklären.

Diese Plattform soll Verbraucherinnen und Verbraucher beim Sortieren, nachhaltigem Einkaufen und verantwortungsvollem Verhalten im Pflegealltag unterstützen. Die Plattform erklärt auch, wie unterschiedliche Verpackungen von Hygieneprodukten nach den Materialien, aus denen sie hergestellt werden, zu klassifizieren sind.

Für eine erfolgreiche stoffliche Wiederverwendung ist es entscheidend, die Verbraucher in die Verantwortungskette einzubeziehen. Die Sortierung der Verpackungen von Hygiene- und Kosmetikprodukten ist aus zwei Gründen eine Herausforderung: einerseits die Materialvielfalt und andererseits der Mangel an kategoriespezifischen Informationen. Daher landen viele Packungen mit Hygieneprodukten im gemischten Hausmüll, obwohl sie vollständig recycelbar sind.

“L’Oréal Adria Balkan engagiert sich als Teil einer globalen Gruppe für nachhaltiges Wirtschaften und engagiert sich in allen Ländern der Region für Ziele wie die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks in unseren Verwaltungsbüros, die Nutzung erneuerbarer Energien, vollständig erneuerbarer Einzelhandel Filialen und Bioverpackungen unserer Marken. Umweltverträgliche Kosmetik, nachhaltige Verpackungen und Abfallvermeidung nehmen einen der zentralen Plätze in unserer Strategie ein und mit der Kampagne “beauty4thefuture” wollen wir unsere Verbraucher in den gesamten Prozess einbeziehen, um gemeinsam zu zeigen, dass die Schönheit der Zukunft ist zum Wohle von uns allen nachhaltig. kommen”, sagte Vanya Panayotova, General Manager von L’Oreal für die Adria-Balkan-Region und Rumänien.

Kampagne auf den Flügeln der Konzernmarken

In der Kampagne “beauty4thefuture„Beteiligt sind die meisten Marken der L’Oréal-Gruppe, die durch ihre Kampagnen mit einem Link zur Bildungs-Website die Botschaft der Wiederverwertbarkeit von Produkten vermitteln.“ beauty4thefuture.rs

Synergie eines führenden Kosmetikunternehmens und Hamburger Recycling – Tehnopapir doo

Als Partner beauty4thefuture.rs Initiativen stellte das Unternehmen Hamburger Recycling – Tehnopapir doo seine Erfahrung und Expertise in der selektiven Abfalltrennung zur Verfügung und bot auf seiner Website hamburger-recycling.com eine Plattform für die Sortierung von Hygieneprodukten an. Das Unternehmen ist Mitglied der Prinzhorn-Gruppe und in 16 Ländern vertreten, während es auf dem europäischen Markt führend in der Verpackungs-, Papier- und Recyclingindustrie ist.

Da Verpackungen den größten Teil des weltweiten Hygieneprodukt-Fußabdrucks ausmachen, hat die L’Oréal-Gruppe 2007 eine nachhaltige Verpackungsstrategie basierend auf den 3 Säulen „Respekt“, „Reduktion“ und „Ersatz“ umgesetzt. Bis 2030 hat sich L’Oréal dazu verpflichtet, die Verpackung seiner Produkte um 20 % zu reduzieren und sicherzustellen, dass 100 % seiner Kunststoffverpackungen recycelt oder biobasiert sind. Der Konzern hat sich zudem zum Ziel gesetzt, bis 2025 100 % seiner Kunststoffverpackungen wiederbefüll-, recycel- oder kompostierbar zu machen und damit einen Beitrag zur Entwicklung der Kreislaufwirtschaft zu leisten.

E2-Portal


Source: E2 Portal by www.e2.rs.

*The article has been translated based on the content of E2 Portal by www.e2.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!