Schließlich kam 1 Million Impfstoffe aus Indien

Nach sieben Monaten Wartezeit sind heute Abend endlich eine Million Impfstoffe aus Indien eingetroffen. Am Samstag (9. Oktober) kam ein Flugzeug mit den Impfstoffen unter Covishield auf dem internationalen Flughafen Hazrat Shahjalal in Dhaka an. Damit kamen diese Impfstoffe der Vereinbarung nach 6 Monaten vom Seram Institute.

Bangladesch hatte im November letzten Jahres eine dreiseitige Vereinbarung über den Kauf von 30 Millionen Dosen des Oxford-AstraZeneca-Coronavirus-Impfstoffs „Covishield“ vom Serum Institute of India getroffen. Dann, im Januar, gab die Regierung einen Vorschuss von mehr als 600 Mrd. Rupien, was der Hälfte des Gesamtpreises des Tickers entspricht.

Laut Vereinbarung sollten jeden Monat 5 Millionen Impfdosen verabreicht werden. Aber am 25. Januar kamen 50 Lakh-Dosen der ersten Sendung und 20 Lakh-Dosen der zweiten Sendung am 23. Februar nach Bangladesch.

Außerdem erhielt Bangladesch am 21. Januar weitere 20 lakh Dosen und am 26. März 12 lakh Dosen Covishield als Geschenk von der indischen Regierung. Als die Coronavirus-Epidemie im März ihren Höhepunkt erreichte, verbot die indische Regierung den Export von Impfstoffen.

Damit steckt Bangladesch in der Krise. Wegen unzureichender Impfung musste die erste Dosis im Land am 25. April eingestellt werden. In einem Stadium wurde die zweite Dosis gestoppt. Am Ende stimmte die Regierung zu, den Synopharma-Impfstoff aus China zu kaufen.

Neben diesen Impfstoffen kommen auch Impfstoffe von der internationalen Plattform Covax. Mit diesem Impfstoff läuft das Impfprogramm wieder im ganzen Land.


Source: Bhorer Kagoj by www.bhorerkagoj.com.

*The article has been translated based on the content of Bhorer Kagoj by www.bhorerkagoj.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!