Satelliteninternet Starlink jetzt auch im hohen Norden verfügbar

Starlink-Satelliteninternet ist jetzt auch im äußersten Norden Amerikas und Europas verfügbar, darunter der US-Bundesstaat Alaska, Kanada, Norwegen, Finnland, Schweden und der Spitzbergen-Archipel.

Von Verlängerung in die teilweise extrem abgelegenen Gebiete ist einerseits dank der Laserverbindung zwischen den einzelnen Satelliten und dank mehrerer Dutzend Satelliten in einer polaren Umlaufbahn möglich.

Bisher war es nicht möglich, eine Verbindung zu den Starlink-Satelliten im hohen Norden herzustellen.

Die Freude ist groß im nordkanadischen Territorium Nunavut, berichtet Nunavut News. Mehrere Dutzend Starlink-Antennen kamen dort per Post an.

Allerdings bleibt abzuwarten, wie gut die Verbindung in den kältesten Wintermonaten sein wird.


Source: Mobile – Emerce by www.emerce.nl.

*The article has been translated based on the content of Mobile – Emerce by www.emerce.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!