Rutte-IV steht nach der längsten Formation aller Zeiten auf der Plattform | Inland


Das neue Kabinett von Premierminister Mark Rutte besteht wie sein bisheriges aus VVD, D66, CDA und ChristenUnie. Doch dieses Ministerteam hat laut Ministerpräsident “neue Impulse” im Vergleich zu Rutte III. Das Kabinett hat viele Gesichter außerhalb der politischen Arena in Den Haag, wie Robbert Dijkgraaf (D66, Bildung, Kultur und Wissenschaft), Ernst Kuipers (D66, Öffentliches Gesundheitswesen), Conny Helder (VVD, Langzeitpflege) und Henk Staghouwer (CU, Landwirtschaft). Oldtimer, die zurückkehren, erhalten eine weitere Post. So wird beispielsweise die frühere Außenministerin Sigrid Kaag ins Finanzwesen gehen, Corona-Minister Hugo de Jonge das Wohnungswesen und Wopke Hoekstra (Finanzen) Außenministerin werden.

Rutte IV wird auf dem Treppenabsatz von Noordeinde platziert, weil dort mehr Platz ist, um die Corona-Regeln einzuhalten als im Schloss Huis ten Bosch. D66-Chef und erster stellvertretender Ministerpräsident Kaag wird am Montag wegen eines positiven Corona-Tests nicht vor Ort sein. Sie ist digital vereidigt und nicht auf dem Bahnsteigfoto zu sehen.

Treppe des Palastes

Bevor die Minister auf den Stufen des Palastes fotografiert werden, werden sie von König Willem-Alexander vereidigt. Die Staatssekretäre des Kabinetts stehen nach ihrer Vereidigung nicht auf dem Podium.

Am Nachmittag findet der Wechsel zwischen den alten und neuen Ministern in den verschiedenen Ministerien statt. Danach kommt das Ministerteam zu seinem ersten richtigen Ministerrat zusammen. Auch sie hatten letzten Samstag ein Treffen, aber sie waren noch nicht vereidigt und somit offiziell noch kein Minister.

Die Ankunft von Rutte IV schien letztes Jahr aufgrund des großen gegenseitigen Misstrauens des Binnenhofs alles andere als sicher. Während einer Debatte am 1. April, unter anderem über die „Funktion anderswo“ für den CDA-Abgeordneten Pieter Omtzigt, schien Ruttes politisches Leben zu Ende zu sein. Kaag und Hoekstra unterstützten ebenso wie fast das gesamte Haus einen Misstrauensantrag. CU-Chef Gert-Jan Segers sagte kurz darauf, er werde nicht mehr mit Rutte in ein Kabinett eintreten. Nach Monaten des Stillstands, in denen sich mehrere Parteien gegenseitig ausschlossen, sagte Kaag, er sei bereit, mit VVD, CDA und CU wieder zu regieren.

Männer und Frauen

Erstmals in der Geschichte des Parlaments hat das vierte Kabinett von Ministerpräsident Mark Rutte genau so viele weibliche und männliche Regierungsmitglieder. In seinem zweiten und dritten Kabinett war das Männer-Frauen-Verhältnis bereits bei seinem Amtsantritt ausgeglichener als üblich. Aber immer noch waren etwa 60 Prozent männlich und 40 Prozent weiblich.

Der durchschnittliche Minister in Ruttes neuem Kabinett ist 50 Jahre alt. Der neue CU-Staatssekretär Maarten van Ooijen (Jugend und Prävention) ist mit 31 Jahren einer der Jüngsten überhaupt.

König

König Willem-Alexander wird am Montag in seinem zweiten Kabinett seit seiner Amtsübernahme im Jahr 2013 seine Vereidigung leisten. Anschließend wird er gemeinsam mit dem neuen Ministerteam für das traditionelle Podiumsfoto posieren.

Die Tradition, das neue Kabinett zu fotografieren, begann in den 1970er Jahren. Das erste Kabinett Biesheuvel bildete 1971 das Ministerpräsidententeam. Sie ließen sich mit der damaligen Königin Juliana auf den Stufen des Schlosses Huis ten Bosch fotografieren. Auf der Tribüne des Schlosses Soestdijk erhielt sie folgende Kabinette.

Königin Beatrix führte die Tradition nach ihrer Amtseinführung fort. Fast alle dreizehn Kabinette ihrer Regierungszeit standen auf den Stufen des Schlosses Huis ten Bosch. Als das Kabinett Van Agt II einmal sein Amt antrat, musste wegen schlechten Wetters ein Foto in Innenräumen gemacht werden. Vom Rumpfkabinett Balkenende III wurde 2006 kein offizielles Foto gemacht, weil es damals zu wenig neue Gesichter gab.

Rutte III. war das erste Kabinett, das von König Willem-Alexander empfangen wurde. Die Landungsszene fand im Oktober 2017 im Schloss Noordeinde statt, da das Huis ten Bosch zu dieser Zeit renoviert wurde. Rutte IV wird auch auf der Landungstreppe von Noordeinde platziert.

Auf den Bildern, die am Montag gemacht werden, ist die kommende Finanzministerin Sigrid Kaag nicht zu sehen. Der Spitzenreiter von D66, der auf dem Foto direkt links von Willem-Alexander hätte stehen sollen, hat Corona und muss deshalb zu Hause bleiben. Der König wird sie digital vereidigen.


Source: De Telegraaf by www.telegraaf.nl.

*The article has been translated based on the content of De Telegraaf by www.telegraaf.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!