Rugby: Neuseeland wird vor 42.000 Zuschauern Weltmeister der Frauen


Neuseeland gewann heute zum sechsten Mal in seiner Geschichte den Titel des Frauen-Rugby-Weltmeisters, indem es England in Auckland im mythischen Eden Park vor 42.000 Zuschauern mit 34:31 besiegte.

Der Triumph der „Black Ferns“ in einem Aufeinandertreffen mit insgesamt 11 Prüfungen setzte einer Serie von 30 Siegen in Folge der Engländerin ein Ende, die die Weltrangliste der Frauen anführt und im Juli 2019 die letzte Niederlage erlitten hatte , genau , gegen Neuseeland.

Auf diese Weise fügt Neuseeland den Titel der Weltmeisterschaft 2021 hinzu, die aufgrund der Eindämmungspolitik auf dieses Jahr verschoben wurde Covid-19 in diesem Land zu den Trophäen von 1998, 2002, 2006, 2010 und 2017, während die “Roten Rosen” bei ihrem dritten Sieg nach 1994 und 2014 scheiterten.

In der Zwischenzeit gewann Frankreich die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 2021, indem es Kanada im Spiel um den dritten und vierten Platz mit 36: 0 besiegte.

Die nächste Ausgabe der Rugby-Weltmeisterschaft der Frauen findet 2025 in England statt und wird zum ersten Mal 16 Teams umfassen, vier mehr als bei der Ausgabe 2021 in Neuseeland.


Source: Futebol 365 by www.futebol365.pt.

*The article has been translated based on the content of Futebol 365 by www.futebol365.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!