Richter hindert PepsiCo daran, den Namen Mtn Dew Rise Energy zu verwenden | 2021-11-08


NEW YORK – PepsiCo, Inc. ist mit der Vermarktung eines seiner neuen Energy-Drinks auf eine Straßensperre gestoßen, nachdem ein US-Bundesgericht über den Kauf entschieden hatte, muss das in NY ansässige Unternehmen die Verwendung des Namens Mtn Dew Rise Energy einstellen.

Lorna Schofield, eine US-Bezirksrichterin am US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York, entschied am 4. November, dass PepsiCo „die angegriffene Marke im Zusammenhang mit der Werbung, dem Verkauf oder dem Vertrieb von Singles nicht verwenden oder auf dem Markt ausstellen darf“. -Verwenden Sie Energiegetränke in Dosen.“

Die Beschwerde wurde Anfang dieses Jahres von Rise Brewing Co. eingereicht, die trinkfertige Getränke in Dosen auf Kaffee- und Teebasis verkauft, die als Rise vermarktet und verkauft werden. Jede Dose trägt die Marke Rise in großen, roten Großbuchstaben auf hellem Hintergrund im oberen Drittel der Dose.

Rise Brewing traf sich mit Vertretern des PepsiCo-Innovationsteams, um eine mögliche Partnerschaftsmöglichkeit im Jahr 2017 zu diskutieren, so die Hintergrundinformationen im Urteil vom 4. November. Auch in den Jahren 2018 und 2019 gab es Gespräche, aber es wurde kein Deal getroffen. Dann, im März 2021, führte PepsiCo Mtn Dew Rise Energy ein, das den Rise-Teil des Logos in Großbuchstaben und leuchtend farbigen Buchstaben vor einem hellen Hintergrund im oberen Drittel der Dose zeigt.

Rise Brewing verklagte PepsiCo daraufhin im Juni wegen Markenverletzung.

Bei der Verkündung ihres Urteils sagte Richter Schofield, Rise Brewing habe „glaubwürdige Beweise dafür vorgelegt, dass es durch die Verletzung von PepsiCo einer existenziellen Bedrohung ausgesetzt ist“.

„Zum Beispiel hat (Rise Brewing) bei der Anhörung am 8. Oktober 2021 Zeugenaussagen hervorgebracht, dass (PepsiCos) Produkt mindestens einen Investor davon abgehalten hat, seine Investition wieder aufzustocken, und zusätzliche Zeugenaussagen machen deutlich, dass (Rise Brewings) Corporate Identity ist gefährdet, wenn (PepsiCo) den Markt weiterhin sättigt“, heißt es in der Entscheidung vom 4. November.

PepsiCo hat das Urteil nicht kommentiert.

Ohne Zuckerzusatz und 25 Kalorien enthält Mtn Dew Rise Energy ca. 180 mg Koffein (im Vergleich zu 77 mg in original Mtn Dew Soda), Vitamin A und C, Antioxidantien, Citicolin, Zink und Fruchtsaft. Das Getränk kommt in 16-Unzen-Dosen und ist in sechs Geschmacksrichtungen erhältlich: Pomegranate Blue Burst, Orange Breeze, Strawberry Melon Spark, Tropical Sunrise, Berry Blitz und Peach Mango Dawn.

Das Debüt von Mtn Dew Rise Energy im März begann die mehrjährige Partnerschaft von PepsiCo mit dem Spieler der National Basketball Association, LeBron James.


Source: Food Business News by www.foodbusinessnews.net.

*The article has been translated based on the content of Food Business News by www.foodbusinessnews.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!