Querschnitt all ihrer Kollektionen – LUXURYMAG

Umfassend Querschnitt der Sammlungen von den 1990er Jahren bis heute Dutzende von Kleidern, Schuhen, Perücken, Schmuck oder Accessoires zählen – sie hat sich entschieden, eine so ungewöhnlich große Sammlung zu sammeln Liběna Rochová widmet sich der Mährischen Galerie in Brno. Nicht nur, weil Brünn ihr Geburtsort ist und andere persönliche Bindungen zu ihm hat, sondern auch wegen der Unterstützung der neuen Vision des Direktors Jan Press, die mit dem Museum für Angewandte Kunst als Zentrum für Design und Mode verbunden ist.

Liběna Rochová mit dem Direktor der Mährischen Galerie Jan Press

Die Idee des Direktors der Mährischen Galerie über die bedeutende Rolle der Mode im Zusammenhang mit der Herbsteröffnung des neu rekonstruierten Museums für Angewandte Kunst basiert auf den soliden historischen Grundlagen, die Brünn mit Textilien und ihrer Herstellung verbinden.

Design-Galerie

Das in der Husova-Straße in Brünn stehende Gebäude mit seinen Ausstellungen, Ausstellungen und Programmen wird sich auf das Design und seine einzelnen Typen konzentrieren. Eine davon ist die Mode, aber auch Porzellan, Glas, Keramik und neue Technologien und Medien erhalten Raum für die Präsentation zeitgenössischer Designer.

Liběna Rochová

In dieses Konzept passt die Modedesignerin Liběna Rochová mehrfach. Die Idee, die Mährische Galerie mit einer bedeutenden Spende, insbesondere dem Museum für angewandte Kunst, zu unterstützen, entstand direkt daraus: „Ich wollte die meisten meiner Sammlungen der Mährischen Galerie widmen, meiner Arbeit seit den 1990er Jahren. Mein Traum ist es, so etwas wie ein ‚Museum für Design und Mode‘ mitzubauen. Die Idee reifte während der morgendlichen Meditation, die ich Director Press anrief und sagte: ‘Ich hoffe, du gibst mir keinen Korb!’ – und gab nicht, “ lachende Designerin.

Ausgewählte Werke

Ausgewählte Modelle aus dem Werk von Liběna Rochová werden Mitte September in einer der zeitgenössischen Mode gewidmeten Dauerausstellung im Museum für Angewandte Kunst ausgestellt, ihr gesamtes Werk präsentiert die Mährische Galerie in einer separaten Retrospektive.

Liběna Rochová, berühmt geworden als in Tschechien und im Ausland, ist seit den 1980er Jahren im Modebereich tätig. Sie widmet sich dem Bekleidungsdesign in seiner ganzen Breite und hat eine Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen erhalten. Er ist die Gründerikone des zeitgenössischen Designs und ihr Name ist Synonym für Modedesign über mehrere Jahrzehnte. Ihre ganz spezifische Rolle im Modebereich hat auch zu vielen Bezügen zu ihrer Arbeit beigetragen und in der Folge auch dazu, dass sie seit zwölf Jahren arbeitet. Leitung des Bekleidungs- und Schuhstudios der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Pragwo es 2018 passiert ist Lehrer.

Ihre kreative Herangehensweise an Kleidung und Kunst ergänzt oft Schuhe oder Accessoires ihres eigenen Designs. Bedeutende Elemente, die typisch für Liběna Rochová sind, sind Plastizität des Volumens, starke Oberflächenstruktur und Verbindung zum Raum. Diese zeigen sich auch in der Vielfältigkeit der Schenkung an die Mährische Galerie: “Ich arbeite gerne mit klassischen Materialien wie verschiedenen Seidenarten, Wolle, Mischmaterialien, dann auch Metall, Glas, Kunststoffe, Drähte oder Papier.” gibt den Autor an.

In der neuen Kollektion der Mährischen Galerie finden wir Kollektionen wie Tribute to Glass, Timeless, Touches (für die Organisation DEBRA ČR, die sich der Krankheit der Schmetterlingsflügel widmet) oder Gesellschaftsroben für die Kandidaten der Miss Czech.

Fotoquelle: Liběna Rochová


Source: LUXURYMAG. Móda a módní trendy. 2018. by www.luxurymag.cz.

*The article has been translated based on the content of LUXURYMAG. Móda a módní trendy. 2018. by www.luxurymag.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!