Putin nannte Vietnam einen strategischen Partner – Rossiyskaya Gazeta


Die Präsidenten Russlands und Vietnams haben im Kreml Gespräche aufgenommen.

Wladimir Putin und Nguyen Xuan Phuc umarmten sich bei dem Treffen fest und versteckten nicht, dass sie froh waren, sich zu sehen. Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern seien sehr tief, das Niveau der Partnerschaft sei strategisch und Moskau schätze es, betonte der Präsident der Russischen Föderation.

„Trotz der Pandemie ist der Handel im vergangenen Jahr um mehr als 15 Prozent gestiegen. Und dieses Jahr, in neun Monaten, um mehr als 16 Prozent“, sagte Putin. “Vietnam bleibt unser zuverlässiger, treuer Freund und strategischer Partner”, sagte er. Der russische Führer bat auch, dem Generalsekretär der Kommunistischen Partei Vietnams seine besten Wünsche zu übermitteln.

Nach den Verhandlungen werden die Staats- und Regierungschefs eine gemeinsame Erklärung verabschieden, die den Entwicklungsstand der Beziehungen widerspiegelt.


Source: Российская Газета by rg.ru.

*The article has been translated based on the content of Российская Газета by rg.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!