Průša kommt mit seinem größten 3D-Drucker Original Prusa XL und startet Vorbestellungen

Der weltberühmte Hersteller von 3D-Druckern Josef Průša stellte der Welt seinen größten Drucker Original Prusa XL vor. Es nutzt das CoreXY-Konzept und bietet eine Druckfläche von 36 × 36 × 36 cm. Sie wird im nächsten Jahr bei den Kunden ankommen.

Die Druckerfamilie Prusa wird um das dritte Vollmitglied erweitert. Zum mittelgroßen i3 MK3S+ gesellt sich der kleinere Mini-Bruder Mini+ und nun auch der langersehnte Modell XL. Mit seinem Achskonzept unterscheidet es sich geringfügig von den Vorgängermodellen des tschechischen Herstellers.

Aufbau und Bett

Prusa XL verwendet das CoreXY-Design. Der Extruder bewegt sich also in zwei Achsen, das große und schwere Bett dann vertikal. Dadurch mussten sich die Schöpfer bei schnellen Bewegungen nicht mit der Trägheit eines großen und schweren Heizkissens auseinandersetzen.

Die Beheizung des Pads erfolgt über insgesamt 16 Segmente mit den Maßen 9 × 9 cm, die einzeln angesteuert werden können. In der Praxis reduziert diese Lösung das Biegen beim Erwärmen und spart gleichzeitig Energie. Die Gesamtfläche für den Druck beträgt 36 × 36 × 36 cm.

Průša kommt mit seinem größten 3D-Drucker Original Prusa XL und startet Vorbestellungen

Nextruder

Der Drucker verwendet einen Direktantriebs-Extruder mit dem Spitznamen Nextruder. Darin befindet sich ein versteckter Wägezellensensor, dank dem der Drucker in der Lage sein soll, die perfekte erste Schicht zu drucken. Konkret befindet sich der Sensor im Aluminiumteil des Kühlkörpers und ermöglicht es Ihnen, Spannungen im gesamten Kühlkörper zu messen. Die resultierende Lösung kann unabhängig vom Bedruckstoff die ideale Höhe der ersten Schicht berechnen.

Der Sensor kann auch eine ganz oder teilweise verstopfte Düse erkennen und erkennen, ob sich das bedruckte Objekt vom Substrat gelöst hat. Der Nextruder arbeitet mit einem großen Getriebe im Verhältnis 20:1. Alles wird durch neue Elektronik, Schrittmotortreiber und leicht zugängliche Anschlüsse abgedeckt.

Werkzeugwechsler und andere Funktionen

Anspruchsvollere Drucker werden sich sicherlich für den Werkzeugwechsler interessieren. Der XL kann mit bis zu fünf unabhängigen Werkzeugen erweitert werden, die im seitlichen Fach des Druckers verstaut werden. Der Werkzeugwechsel erfolgt dank Elektromagneten und anderen aktiven Elementen automatisch und äußerst genau. Es nutzt auch die Kalibrierfunktionen über den Wägezellensensor voll aus. Der Drucker kann dank der Sensoren erfolgreiche Werkzeugwechsel erkennen und die Software von Průša unterstützt den Werkzeugwechsel bei Freigabe vollumfänglich.

Průša kommt mit seinem größten 3D-Drucker Original Prusa XL und startet Vorbestellungen

Der Drucker verfügt außerdem über integrierte Schnurhalter, die für ein Gewicht von 2-3 kg ausgelegt sind. Die Macher erwähnen auch eine Abdeckung als Zugluftschutz, die das Bedrucken mit bestimmten temperaturempfindlichen Materialien erleichtern soll. Sie können den Drucker über den neuen LCD-Bildschirm steuern. Die Drucktampons sind weiterhin magnetisch befestigt.

Preis und Verfügbarkeit

3D-Drucker aus Průša gehören zu den teureren. Sie zahlen jedoch extra für Qualität, Support und wir können uns auch darüber freuen, dass es sich um ein tschechisches Produkt handelt. Allerdings ist das XL-Modell aufgrund der Konkurrenz im jeweiligen Segment nicht so teuer.

  • Teilkomponierte Version:
    • 1 Extruder: CZK 52.990
    • 2 Extruder: CZK 64.990
    • 5 Extruder: CZK 93.990
  • Vollständig komponierte Version:
    • 1 Extruder: CZK 65.990
    • 2 Extruder: CZK 79.990
    • 5 Extruder: CZK 105.990

Die Vorbestellung läuft derzeit im E-Shop. Die Kaution beträgt in jedem Fall 4.990 CZK und wird vollständig zurückerstattet. Nachdem Sie diesen Betrag bezahlt haben, werden Sie in die Warteschlange gestellt. Die ersten Stücke werden im zweiten bis dritten Quartal des nächsten Jahres bei den Kunden eintreffen.

Weiteres Zubehör für das XL-Modell und deren Preise werden von den Machern vor dem Versand der ersten Teile vorgestellt.


Source: PCTuning – Všechen obsah by pctuning.cz.

*The article has been translated based on the content of PCTuning – Všechen obsah by pctuning.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!