Professor: Keine Beweise dafür, dass der Impfstoff funktioniert

Veröffentlicht am 6. Dezember 2021 um 17:52 Uhr

In Schweden wurden Impfpässe eingeführt. Gleichzeitig gehen Länder wie Deutschland und Österreich noch weiter und planen eine Impfpflicht.

Gleichzeitig gebe es aber keine Daten, die belegen, dass diese Maßnahmen greifen, so Joakim Dillner.

– Zumindest nicht, was ich weiß. Was sich bewährt hat, sind insbesondere Tests und Infektionsrückverfolgung, Kontrollen auf dem Heimweg und Einschränkungen bei wirklich großen Versammlungen – diese können bei einer Ausbreitung der Infektion zu großen Problemen führen. Das sind die drei Maßnahmen, die sich bisher als wirksam erwiesen haben, sagt der Professor gegenüber DN.

Dillner stellt fest, dass sogenannte Infektionsschutzmaßnahmen weltweit ohne Kontrolle, weder vorher noch nachher, umgesetzt würden und dies eher die Regel als die Ausnahme sei.

Auch die Maßnahmen, die in die Privatsphäre der Menschen eingreifen, werden tendenziell wenig eingehalten, sagt Joakim Dillner, der auch auf die negativen Auswirkungen von Isolation und Ausschluss vom Arbeitsplatz oder der Schule hinweist.


Source: Fria Tider by www.friatider.se.

*The article has been translated based on the content of Fria Tider by www.friatider.se. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!