Postamt Gwangju, spendete 5 Millionen Won an die Fürsorgeklasse in Gwangsan-gu

蹂 肄 湲 蹂 肄

[아시아경제 호남취재본부 윤자민 기자] Das Postamt Gwangju (Direktor Kim Jong-myung) gab am 25. bekannt, dass es Spenden im Wert von 5 Millionen Won zur Unterstützung der Fürsorgeklasse im Gwangsan-gu-Büro in Gwangju Metropolitan City zum Jahresende am 23. bereitgestellt hat.

Ein Projekt zur Verbesserung des Wohnumfelds, das auf Empfehlung des Gwangsan-gu-Büros benachteiligten Gruppen wie älteren und allein lebenden Behinderten Heizprodukte (Tan Somat) zur Verfügung stellt, damit bedürftige Nachbarn einen warmen Winter genießen können, und normale Leuchtstoffröhren ersetzt Außerdem werden Lampen mit LEDs durch Talentspenden von technischem Personal entwickelt.

Kim Jong-myung, Chefredakteur der Gwangju Post, sagte: „Wir werden weiterhin unser Bestes tun, um Kunden im Postgeschäft zu bedienen und ein zentralisiertes Land zu werden, in dem wir Wärme mit bedürftigen Nachbarn in der lokalen Gemeinschaft teilen können.“


Reporter Jamin Yoon, Honam Reporting Headquarters [email protected]


Source: 아시아경제신문 실시간 속보 by www.asiae.co.kr.

*The article has been translated based on the content of 아시아경제신문 실시간 속보 by www.asiae.co.kr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!