Porsche Taycan Cross Turismo brach den Rekord im Höhenunterschied

Der werksseitige Porsche Taycan Cross Turismo war das erste Elektroauto, das an einem Tag einen Höhenunterschied von 4,8 km (3 Meilen) überwinden konnte und vom tiefsten Punkt, den das Team in den USA mit dem Auto erreichen konnte, zu einem der höchsten, Pikes, fuhr Spitze.

Diese Leistung wurde offiziell vom Guinness-Buch der Rekorde anerkannt, da die Fahrt von versiegelten GPS-Geräten zusammen mit einem analogen Höhenmesser überwacht wurde.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Das Auto wurde von einer Höhe von 540,8 m (1.774,4 Fuß) unter dem Meeresspiegel in der Eagle Mine in Michigan bis zur Spitze des Pikes Peak auf 4.302 m (14.115 Fuß) in Colorado gefahren.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Die vertikale Entfernung zwischen ihnen betrug etwas mehr als 4,8 km (3 Meilen) oder genau 4.842.967 Meter, aber die zurückgelegte Gesamtstrecke betrug 2.274 km (1.413 Meilen) in fünf Bundesstaaten (Michigan, Wisconsin, Iowa, Nebraska und Colorado).

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Die Fahrt dauerte 33 Stunden und 48 Minuten, drei Fahrergruppen wechselten sich in den Kaffeepausen und bei Zwischenstopps zum Aufladen der Batterien ab.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Der tiefste Punkt in Amerika ist das Badwater Basin im Death Valley, 282 Fuß unter dem Meeresspiegel, aber das Team beschloss, noch tiefer zu gehen, indem es die Eagle-Mine in Michigan nutzte.

Dank erhöhter Bodenfreiheit und Allradantrieb erreichte der Porsche Taycan Cross Turismo mit Hilfe von Bergleuten den tiefsten Teil der Baugrube auf 540,8 Meter (1.774,4 Fuß) unter dem Meeresspiegel.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Die Nickel- und Kupfermine war ein geeigneter Ausgangspunkt für die Reise, da Elektrofahrzeuge auf diese Metalle angewiesen sind.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Während der Reise von der unterirdischen Mine zum Pikes Peak traf das Team auf Sonne, Regen, Schnee und Eis, wobei die Änderung des verfügbaren Sauerstoffs bis zum Erreichen des endgültigen Ziels um 40 % zurückging.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Abgesehen vom Ermüdungsfaktor war der Versuch nicht einfach, da die Wetterbedingungen am Pikes Peak unvorhersehbar sein können. Glücklicherweise fand das Team einen Zeitrahmen für den Aufstieg, bevor der Schneesturm einsetzte.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Die letzte Person, die sich ans Steuer setzte, war Dai Yoshihara, der Gewinner der Pikes Peak International Mountain Climb 2020-Klasse.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Die Rekordfahrt wurde von Kameramann JF Musial aufgezeichnet, der zuerst als Fahrer und dann als Beifahrer Teil des Teams war.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Es ist nicht das erste Mal, dass Porsche mit der Taycan-Variante den Weltrekord bricht. Im vergangenen Jahr wurde der Porsche Taycan Turbo S zum schnellsten Indoor-Fahrzeug, während er im Juni einen neuen Rekord für die Elektroauto-Produktionsstrecke im Bend Motorsport Park in Australien aufstellte.

Porsche-Taycan-Cross-Turismo

Porsche-Taycan-Cross-Turismo Porsche-Taycan-Cross-Turismo Porsche-Taycan-Cross-Turismo Porsche-Taycan-Cross-Turismo Porsche-Taycan-Cross-Turismo


Source: Auto magazin by www.magazinauto.com.

*The article has been translated based on the content of Auto magazin by www.magazinauto.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!