Polizei leitet Ermittlungen zu Großkundgebungen ein… „Strenge Reaktion auf doppelte Teilnehmer“

Mitglieder des Nationalen Gewerkschaftsbundes (KCTU) veranstalten an der Kreuzung der Station Dongdaemun der U-Bahn-Linie 4 in Yulgok-ro, Jongno-gu, Seoul am Nachmittag des 13. Nachrichten 1

Die Polizei leitete eine Untersuchung gegen den Nationalen Arbeiterkongress des Nationalen Gewerkschaftsbundes (KCTU) ein, der am 13. in der Innenstadt von Seoul stattfand.

Die Seoul Metropolitan Police Agency gab am selben Tag eine Erklärung ab, in der es heißt: „Trotz des jüngsten Versammlungsverbots durch die Polizei und die Seoul Metropolitan Government aufgrund des Risikos der Ausbreitung von Infektionskrankheiten in der Metropolregion haben wir eine Untersuchung eingeleitet zu den Organisatoren und wichtigen Teilnehmern, die heute eine groß angelegte illegale Versammlung in der Innenstadt in der Nähe des Bahnhofs Dongdaemun durchgeführt haben.“

Mitglieder des Nationalen Gewerkschaftsbundes (KCTU) rufen Parolen beim “National Workers’ Congress to Inherit the Spirit of Jeon Tae-il” an der Kreuzung der Dongdaemun Station der U-Bahn-Linie 4 in Yulgok-ro, Jongno-gu , Seoul am Nachmittag des 13. Nachrichten 1

Das bisher mit 67 Personen betriebene „Hauptquartier zur Ermittlung illegaler Demonstrationen“ 10/20 wurde durch die an diesem Tag für die Versammlung zuständige Polizeidienststelle auf 75 Personen erweitert.

Die Polizei sagte: “Wir planen, die Anwesenheit an diesem Tag zu fordern, indem wir gegen die Organisatoren der illegalen Versammlung sowie die Hauptbeteiligten, die für die illegalen Aktivitäten verantwortlich sind, Anklagen wegen Verstoßes gegen das Versammlungs- und Demonstrationsgesetz und das Gesetz zur Prävention von Infektionskrankheiten erheben.”

Außerdem betonte er, dass gegen wichtige Teilnehmer, die bestätigt worden sind, am Nationalen Arbeiterkongress vom 3. Juli und an der Generalstreikdemonstration vom 20. Oktober teilgenommen zu haben, strengere Ermittlungen eingeleitet werden.

[ⓒ 세계일보 & Segye.com, 무단전재 및 재배포 금지]


Source: 세계일보 by www.segye.com.

*The article has been translated based on the content of 세계일보 by www.segye.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!