Peso fällt gegenüber Dollar, wenn die Ölpreise steigen

DER PESO schwächte sich am Montag gegenüber dem Dollar ab, da steigende Ölpreise Inflationsängste schürten. — SW-DATEI FOTO

DER PESO schwächte sich am Montag aufgrund der Präferenz der Anleger für den Safe-Hafen-Dollar aufgrund von Inflationssorgen ab, da die Ölpreise weiter stiegen.

Die örtliche Einheit schloss am Montag mit 50,80 Pesos pro Dollar und verlor gegenüber ihrem Ende von 50,58 Pesos am Freitag um 22 Centavos an Wert, wie Daten der Bankiersvereinigung der Philippinen zeigten.

Der Peso eröffnete am Montag bei 50,55 Pence pro Dollar, was auch sein Intraday-Bestwert war. Unterdessen war sein schwächstes Ergebnis der Schlussstand von P50,80.

Der umgetauschte Dollar fiel am Montag von 1,159 Milliarden Dollar am Freitag auf 784,55 Millionen Dollar.

InflBedenken wegen des anhaltenden Anstiegs der internationalen Rohölpreise führten zu einem Rückgang des Peso gegenüber dem Dollar, sagte ein Händler.

Die Ölpreise sind am Montag aufgrund der geringen Energieversorgung angesichts der zunehmenden Wirtschaftsaktivität weiter gestiegen, berichtete Reuters.

Brent-Rohöl stieg bis 0656 GMT um 1,20 USD oder 1,5% auf 83,59 USD pro Barrel und verlängerte damit die 4%-Rallye der letzten Woche. Unterdessen stieg der US-Ölpreis um 1,46 US-Dollar oder 1,8 % auf 80,81 US-Dollar pro Barrel, den höchsten Stand seit Ende 2014.

Der Peso schwächte sich auch aufgrund der geringeren Infektionen mit der Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) im Land in den Vortagen ab, was die Hoffnungen auf eine weitere Wiedereröffnung der Wirtschaft nährte, sagte der Chefökonom der Rizal Commercial Banking Corp., Michael L. Ricafort.

Die aktiven COVID-19-Fälle stiegen am Montag um 8.292 auf 98.894, basierend auf Daten des Gesundheitsministeriums.

Herr Ricafort erwartet, dass sich der Peso am Dienstag zwischen P50,70 und P50,90 pro Dollar bewegen wird, während der Händler eine Prognosespanne von P50,70 bis P50,95 angab. — LWTN mit Reuters


Source: BusinessWorld Online by www.bworldonline.com.

*The article has been translated based on the content of BusinessWorld Online by www.bworldonline.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!