PannErgy-Aktien könnten fast 40 Prozent mehr wert sein


Das hat die ungarische Regierung im Oktober beschlossen den Aufstieg der heimischen Geothermie mit allen verfügbaren Mitteln unterstützt, die den Plänen zufolge die Anfälligkeit des Landes verringern kann, indem bis zum Ende des Jahrzehnts bis zu 1-1,5 Milliarden Kubikmeter Erdgas pro Jahr ersetzt werden. Unter anderem wurde das Ministerium für Technologie und Industrie (TIM) beauftragt, die rechtlichen Rahmenbedingungen zu schaffen und die Möglichkeiten von Entwicklungen und Investitionen zu prüfen, und kürzlich wurde während der im Rahmen des neuen Aktionsplans angekündigten Ausschreibung eine große Unterstützungsrunde angekündigt. notierte PannErgy an der ungarischen Börse betroffen.

Das teilte das Unternehmen im Rahmen des Aktionsplans Klima- und Naturschutz mit: „Unterstützung der Aktivitäten von geothermischen Wärmeerzeugungsprojekten“ während der Ausschreibung zwei erfolgreiche Bewerbungen auch eingereicht

wenn die Finanzierungsbedingungen erfüllt sind, kann das Unternehmen insgesamt mehr als 2,5 Mrd. HUF an Unterstützung erhalten,

Während der Projekte können sie die in der Nähe von Budapest zu errichtende geothermische Produktionsbohrung und die dritte geothermische Produktionsbohrung des Miskolc Geothermal Project vertiefen.

Apropos, der OTP-Experte hat gerade ein aktuelles veröffentlicht Analysewo unveränderte Kaufempfehlung außerdem beließ er das Kursziel für die Aktie bei 1.670 HUF, was mit dem aktuellen Wechselkurs verglichen wird

Er repräsentiert ein Wertsteigerungspotenzial von 38 Prozent.

Der Analyst hebt unter anderem hervor:

  • Die neue Bohrung in Miskolc kann zunächst ein zusätzliches Wärmeabsatzpotenzial von ca. 70 TJ/Jahr erbringen, dh ca. neun Prozent mehr All dies kann nach den bisherigen Angaben des Managements für die Produktion in Miskolc erstmals im Jahr 2024 vollständig realisiert werden.
  • Nach Einschätzung des Analysten ist es das mit etwa 120 Millionen HUF pro Jahr zum EBITDA beitragen würden, das die bisherige Prognose von OTP für 2023 um 3,4 Prozent übertrifft.
  • Der Experte stellt jedoch fest, dass das Projekt Es würde die Kapazität des Miskolc-Systems um 15-20 Prozent erhöhen (+120-160 TJ/Jahr), was bedeutet, dass die anfänglichen 70 TJ an zusätzlichen Wärmeverkäufen im Laufe der Zeit erheblich gesteigert werden könnten, aber letztendlich von ihrer Rentabilität abhängt ob das Unternehmen Kunden finden wird.
  • Es geht um das Unternehmen Risiken ausgesetzt Der Analyst betonte, dass PannErgy derzeit Wärme (Erdgas) zu niedrigeren Kosten als seine Konkurrenten bereitstellt. Sollten die Erdgaspreise jedoch in Zukunft erheblich sinken, könnten Verbraucher, die keinen bindenden Vertrag mit PannErgy haben, zu einem anderen Dienstleister wechseln. Der Analyst stellt auch fest, dass die extremen Wetterbedingungen während der Heizperiode die Gewinnbildung des Unternehmens beeinträchtigen können; Wenn die Wintersaison zu kurz oder zu kalt ist – aufgrund der globalen Erwärmung oder anderer extremer Wetterbedingungen – dann werden die Kosten höher sein.

Der OTP-Analyst berücksichtigt die jüngsten Ankündigungen in seinem Bewertungsmodell vorerst nicht, weil Sie warten auf weitere Informationen zu den Besonderheiten des Projekts, wie z. B. Investitionsanforderungen.

Titelbild: BÉT


Source: Portfolio.hu – Befektetés by www.portfolio.hu.

*The article has been translated based on the content of Portfolio.hu – Befektetés by www.portfolio.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!