Paloma de Yarza, gewählte Vizepräsidentin der European Publishers Association


Paloma de Yarza, Präsidentin des zur HENNEO-Gruppe gehörenden Heraldo de Aragón, wurde gewählt, einstimmig in Brüssel, Vizepräsident der European Publishers Association (NME), bei der Feier des Generalversammlung dieser Organisation die mehr als 2.500 Zeitungen und Verlage aus 13 Ländern vereint.

Paloma de Yarza war für die Ernennung sehr dankbar und hat äußerte, dass sie mit “Verantwortung und Stolz” diese Aufgabe, bei der er weiterhin „die Interessen der Verlage energisch verteidigen wird, damit“ die Arbeit der Medien wird respektiert und ihre Fachkräfte und kämpfen für die Pressefreiheit in ganz Europa und die Digitalisierung dieser Branche. Er hat auch hervorgehoben, wie wichtig es ist, “Die Stimme von Heraldo und HENNEO” in den wichtigen Foren, an denen dieser europäische Verlagsverband teilnimmt.

News Media Europe wurde gegründet in 2016, um die wesentlichen Prinzipien zu wahren der Medien in Europa und wird bis heute (gestern) vom Präsidenten von HENNEO und des Weltverbands der Zeitungen und Nachrichtenverleger (WAN-IFRA) geleitet, Fernando de Yarza López-Madrazo, der nach Ablauf der Höchststrafe von 6 Jahren das Zeugnis an Victoria Svanberg abgegeben hat. Dieser schwedische Verleger leitet den Medienverband des Landes und vertritt die vierte Generation des Familienunternehmens NWT-Medien. Der neue Präsident des NME wollte ihm für “alle Arbeit” danken, die er an der Spitze dieser Organisation geleistet habe, “um sie dorthin zu bringen, wo sie heute ist”.

Fernando de Yarza seinerseits erinnerte an die Anfänge dieser Vereinigung, die “mit einer liberaleren, egalitäreren und fortschrittlicheren Philosophie des Sektors als die bestehende Gruppe und mit einem absoluten Engagement für die” gegründet wurde Nachhaltigkeit der Qualitätspresse, ihre Freiheit und die Umstellung auf die digitale Welt der Journalisten und Redakteure“. Eine Zeit, für die er „enorm dankbar“ war und in der NME „zu ein wichtiger Akteur im Bereich der europäischen Medienpolitik“. Nun, so betonte er, bleibe dieser Verein „in besten Händen. Mit Victoria an der Spitze und Paloma an ihrer Seite kann diese Organisation nur sprunghaft wachsen.

News Media Europe (NME) hat auch den Esten Mart Raudsaar zum Vizepräsidenten und Botschafter für Medienfreiheit für den Engländer Lord Guy Black, Vizepräsident der Telegraph Media Group, ernannt.


Source: LA INFORMACIÓN – Lo último by www.lainformacion.com.

*The article has been translated based on the content of LA INFORMACIÓN – Lo último by www.lainformacion.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!