Pahonțu doppelt so laut wie Hellvig.

Pahonțu ist doppelt so laut wie Hellvig. Zumindest was die Einnahmen aus Gehältern angeht. Eine Analyse des Journalisten Liviu Alexa über strenggeheimnis.ro vermissen Ö “Anomalie: Hellvig und Vlase, die am schlechtesten bezahlten Geheimdienstchefs. Pahonțu, 1. Platz der Spitzengehälter im “System”.

Liviu Alexa schreibt: „Der Zweck meiner heutigen Analyse besteht nicht darin, Sie noch einmal dazu zu bringen, sie zu beschimpfen. Wir haben diesen Geheimdiensten im Guten wie im Schlechten vieles zu verdanken, es gibt viele Gründe, warum sie für den Frieden in diesem Land verantwortlich sind, ich meine die Sicherheit der Bevölkerung, die Abwesenheit von Angriffen, das Fehlen großer Verkehrsnetze, die Fehlen von Netzwerken für den Menschenhandel.

Seien Sie versichert, ich mache durch diesen Artikel nicht einmal PR für sie, ich stand nicht auf der Gehaltsliste eines Geheimdienstes und habe bei keinem Thema professionell zusammengearbeitet. Irgendwie war ich schockiert, zerkratzt und außer Kontrolle geraten zu sein, also wichen sie mir aus.

Wie bei den Gehältern von Universitätsprofessoren vom Staat, die einen Sturm von Meinungen auslösten, als wir sagten, sie seien zu hoch für das, was das universitäre Umfeld nach Rumänien “liefert” (Diplomfabriken, Generationen von Funktionären oder funktionale Analphabeten , a bestreitet die bürgerliche Präsenz Rumäniens im Leben), ich werde Sie heute schockieren und in einem einzigartigen Ansatz en bloc die Gehälter aller Leiter und Mitglieder der Geheimdienste veröffentlichen, über die ich es wagen, einen Stock in den Zaun zu stecken , sage ich, ich schäme mich zu tief für die Kompetenz und Verantwortung der Mitarbeiter dieser Geheimdienste.

Ich könnte sogar sagen, dass ich erschreckend klein bin und mir die geringe Entlohnung als berufliche Schwachstelle erscheint. Es liegt auf der Hand, dass einige von ihnen bei bescheidener Bezahlung aus dem “Programm” herausfallen und sich wie etwa Florian Coldea, der ehemalige stellvertretende Chef von SRI, in exotischen Ferien mit Millionären umgeben. Viele werden durch Korruption oder mangelnde Moral verrückt, weil sie finanziell frustriert sind.

(…)

Aber bei den Diskussionen um die Rolle der Geheimdienste im öffentlichen Haushalt oder um deren Intransparenz weise ich auf ein Phänomen hin: dass die Führer dieser für Rumänien unverzichtbaren militärischen Sondereinheiten peinlich bezahlt werden.

Ich finde es peinlich und empörend, dass die Leiter der wichtigsten Dienste in meinem Land – SRI und SIE – weniger als 3.000 Euro im Monat auf der Ebene eines Bezirksbürgermeisters verdienen. Ich kann verstehen, dass sie von Politikern ernannt werden, dass sie einen zivilen Wirkungskreis haben, aber ich kann nicht verstehen, warum sie als Dienstleiter als Untergebene in der Führung schlechter bezahlt werden, egal ob sie militärisch sind?! Inwieweit sehen sie ihre Untergebenen in Besprechungen mit dem Wissen, dass sie ein niedrigeres Gehalt haben, selbst wenn sie Chefs sind? Sie werden sagen, dass es keine Rolle spielt, aber im Kontext ist alles wichtig.

Aber warte! Ich finde es wirklich unverschämt und wie wenig die Geheimdienstler aus der Geheimdienstleitung bezahlt werden – von Nedelcu bis Ciocârlan, von Bizadea und Ionescu bis Brita – und das ist keine Ironie – ihre Gehälter sind im Verhältnis zu ihrer Verantwortung sehr gering und die Auswirkungen ihrer Arbeit, die das Land braucht.

Deshalb fällt jetzt mein Ansatz mit diesen Gehältern auf.

Natürlich haben Sie sie vielleicht einzeln in einem Artikel gesehen, aber nie “in loser Schüttung”. Von der Kompetenz von SPP und STS ganz zu schweigen, aber wie normal ist es für sie, in den Spitzengehältern der Geheimdienstchefs und der Chefs von SRI und SIE auf einer Linie zu stehen?

(…)

Hier die Gehälter jetzt:

Den ganzen Artikel können Sie weiterlesen strenggeheimnis.ro


Source: Cotidianul RO by www.cotidianul.ro.

*The article has been translated based on the content of Cotidianul RO by www.cotidianul.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!