Pädokriminalität: 5,4 Millionen Opfer in Frankreich seit 1950 laut Inserm

ridvan_celik über Getty Images

Laut dem am 5. Oktober veröffentlichten Sauvé-Bericht wären zwischen 1950 und 2020 5,4 Millionen Minderjährige Opfer von Kinderkriminalität geworden (anschauliches Bild)

PEDOCRIME – Dies ist eine weitere erschreckende Zahl, die im Sauvé-Bericht enthüllt wurde, der am Dienstag, den 5. Oktober, veröffentlicht wurde: 5,4 Millionen Menschen geben an, seit den 1950er Jahren in Frankreich als Minderjährige angegriffen worden zu sein.

Genauer gesagt wären zwischen 1950 und 2020 3,9 Mio. Frauen und 1,5 Mio Unabhängige Kommission für Missbrauch in der Kirche. Es wurde mit 28.000 Vertretern der französischen Gesellschaft durchgeführt.

Wenn die Umfrage darauf abzielte, die Missbräuche im katholischen Bereich zu quantifizieren – 216.000 Minderjährige, die von Männern der Kirche angegriffen wurden, und mehr als 300.000, wenn wir die Übergriffe von Laien hinzufügen, repräsentieren sie 4% der gesamten in Frankreich begangenen Übergriffe. Denn es ist ein viel breiter angelegter Ansatz, der das Ausmaß der Kinderkriminalität in Frankreich aufzeigt.

Schätzungen mindestens

„Unseren Ergebnissen zufolge haben 14,5 % der Frauen und 6,4 % der Männer über 18 heute als Minderjährige sexuelle Gewalt erfahren, sei es „sexuelle Berührungen, versuchter oder erzwungener Geschlechtsverkehr oder andere sexuelle Handlungen, die ohne Zustimmung von die Person“, schreiben die Autoren im Fazit.

Noch schlimmer: „Die vorgeschlagenen Schätzungen sind dennoch Mindestschätzungen, nicht nur, weil viele Menschen im Rahmen einer Untersuchung solche Ereignisse nicht hervorrufen können oder wollen“.

Trotz allem haben sich im Zuge der #Metoo-Bewegung die Zeugenaussagen, die Pädokriminalität anprangern, vervielfacht und dazu beigetragen, den sexuellen Missbrauch Minderjähriger aufzuzeigen. Dies ist der Fall bei den Anschuldigungen gegen den Schriftsteller Gabriel Matzneff, der dieses Verbrechen verteidigt hat, oder auch Camille Kouchner zum Beispiel gegen seinen Stiefvater Olivier Duhamel.

Wenn also für die Verfasser des Berichts „klar ist, dass (das Ausmaß des Phänomens) von den Behörden weitgehend verschleiert wurde“, werden die Enthüllungen dieses Berichts und die Zeugenaussagen der vielen Opfer vielleicht gelingen, die Situation. gegeben.

Siehe auch auf Die HuffPost: 4 Tipps, um Ihre Kinder gegen sexuelle Gewalt zu wappnen


Source: Le Huffington Post by www.huffingtonpost.fr.

*The article has been translated based on the content of Le Huffington Post by www.huffingtonpost.fr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!