Ozon beabsichtigt, eine Lizenz zum Verkauf von Alkohol zu erhalten


Der Ozon-Marktplatz hat die juristische Person Ozon Alco registriert, über die er eine Lizenz zum Verkauf von Alkohol erwerben möchte. Gleichzeitig wird das Unternehmen keinen Fernverkauf von Alkohol durchführen, da dies von der Regulierungsbehörde verboten ist.

Ozon beabsichtigt, eine Lizenz zum Verkauf von Alkohol zu erhalten

Wenn der Verkauf von Alkohol künftig gesetzlich erlaubt ist, kann das Unternehmen seinen Kunden ein erweitertes Sortiment anbieten, angegeben in Ozon Vedomosti.

Der Marktplatz erklärte, dass Online-Plattformen jetzt mit alkoholischen Getränken als Schaufenster arbeiten können, bei denen Käufer Waren auswählen und buchen, wonach sie vom Lieferanten genommen werden.

Ozon testet diesen Service seit Ende August dieses Jahres in Zusammenarbeit mit dem Simple Wine Store. Zu den Produkten zählen Still- und Schaumweine, Champagner, Whisky, Gin, Rum. Vor dem Anzeigen der Storefront fragt Ozon nach dem Alter des Kunden.

Abonnieren Sie unsere TG-Kanalum über alle Neuigkeiten und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben!

Foto: Alexandru Nika / Shutterstock


Source: RB.RU by rb.ru.

*The article has been translated based on the content of RB.RU by rb.ru. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!