OVHcloud wenige Stunden nach dem Börsengang: Was ist passiert?

Ein “intensiver” Morgen für OVHcloud und wer eine Site oder einen Dienst in seinen Rechenzentren gehostet hat. Tausende von Websites sind nicht mehr erreichbar aus unerklärlichen Gründen, aber die Situation ist glücklicherweise dabei, sich zu lösen: keine Angst, kein Rechenzentrum in Flammen wie im März, aber ein menschlicher Fehler wie von dem französischen Unternehmen selbst bestätigt.

“Am Morgen des 13. Oktober um 9:12 Uhr MEZ liefen wir Eingriffe an einem Router in unserem Rechenzentrum a Vint Hill in den Vereinigten Staaten und das führte zu Ausschreitungen in unserem gesamten Netzwerk“, lesen wir ein eine weit verbreitete Anmerkung. „Diese Interventionen zielten darauf ab, verstärken Sie unseren Anti-DDoS-Schutz, Angriffe, die in den letzten Wochen besonders intensiv waren. “

Der Router wurde um 10:15 Uhr isoliert und seitdem normalisieren sich die Dienste und die Websites allmählich wieder. OVHcloud prüft bei den Kunden, ob alles reibungslos läuft. “Wir entschuldigen uns aufrichtig bei allen Kunden betroffen von diesem Vorfall und wir verpflichten uns, so transparent wie möglich über die Ursachen und Folgen dieser Episode zu sein”.

Mehrere Twitter-Nutzer haben das Unternehmen angegriffen. „Um es zusammenzufassen: Sie benötigten Wartungsarbeiten, um ihren Schutz vor DDoS-Angriffen zu verstärken, aber anstatt dies nachts zu tun, um die meisten Kunden in Europa nicht zu beeinträchtigen, entschied sich OVH, dies um 10 Uhr zu tun, die strategisch günstigste Zeit Tag“, schreibt einer. Andere hingegen nahmen die Nachricht mit Philosophie auf, und unterstreicht, dass wenn Dienste wie WhatsApp fallen, es auch OVHcloud passieren kann. “Die Hauptsache ist, die Lektion zu lernen“, schreibt ein Benutzer.

Das Problem tritt zwei Tage nach der Präsentation des Börsengangs (Initial Public Offering) auf. mit der OVHcloud an der Pariser Börse notiert werden will. Das Unternehmen will mit dem Börsengang 350 Millionen Euro aufbringen und den Preis pro Aktie auf 18,50 bis 20 Euro bei einem Wert von 3,5 bis 3,74 Milliarden Euro festlegen.

OVHcloud ist nach Erkenntnissen von Synergy Research der zweitgrößte europäische Cloud-basierte Diensteanbieter nach T-Systems der Deutschen Telekom.


Source: Le news di Hardware Upgrade by edge9.hwupgrade.it.

*The article has been translated based on the content of Le news di Hardware Upgrade by edge9.hwupgrade.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!