”Omnisumator”, der Name des neuen Typs von Energieverbrauchern, aktivere und ausgefeiltere ANALYSE


Der Sturm, der durch Regierungspolitik, Verbrauchertrends und Technologie verursacht wird, beschleunigt die Energiewende, aber während sich die meisten Debatten auf erneuerbare Energien und Infrastrukturen konzentrieren, werden die Kunden laut der EY Navigating the Energy Transition Consumer Survey eher ignoriert.

Die Befragung von 34.000 Energieverbrauchern in 17 Ländern, die Veränderungen der Kundenbedürfnisse, Werte und Erwartungen analysiert, identifiziert sechs Trends und Chancen für Energieversorger, die bereit sind, ihr Geschäft neu zu definieren.

„Die Kosten sind nach wie vor der wichtigste Faktor bei der Kaufentscheidung der Verbraucher von heute, aber dies reicht nicht aus, um auf lange Sicht erfolgreich zu sein. Unsere Forschung legt nahe, sich auf sechs strategische Imperative zu konzentrieren, die Energieversorgern helfen können, eine kundenorientierte Technologie aufzubauen.“ -basiertes Geschäft, das Verbraucher einbezieht und die Akzeptanz neuer Dienstleistungen erhöht und deren Beibehaltung bestimmt. Die Ergebnisse sind insbesondere im Zusammenhang mit der vollständigen Liberalisierung der Energiepreise in Rumänien relevant “, sagte Mihai Dragic, Director Consulting, EY Romania.

Laut Studie profitieren 92 % der Befragten von mindestens einem neuen Produkt oder einer neuen Dienstleistung im Bereich Energie im Haushalt, 86 % interessieren sich für die eigene Energiegewinnung, 25 % erwägen die Anschaffung eines Elektroautos und 13 % sind überlegt, in den nächsten drei Jahren Speicherkapazitäten in Batterien zu installieren.

Der Omnisumber partizipiert an einem dynamischen Energieökosystem

„Diese Kombination aus erhöhtem Interesse und einer höheren Akzeptanz von Energielösungen bringt grundlegende Veränderungen in der traditionellen Beziehung des Sektors zu weitgehend passiven Energieverbrauchern. Wir sehen das Aufkommen eines aktiveren und engagierteren Verbrauchertyps, des ‚Omnisumers‘.

Dies ist eine Person oder ein Wirtschaftsteilnehmer, der an einem dynamischen Energieökosystem auf der Ebene mehrerer Bereiche, Lösungen und Lieferanten teilnimmt”, heißt es im Kommuniqué.

Der neue Typ von Energieverbrauchern will eine einfache Interaktion

Die zitierte Quelle weist darauf hin, dass mit dem neuen Typ des Energieverbrauchers, dem „Omnisumber“, die Forderung nach kompletten, einfachen und zugleich ausgeklügelten Lösungen und nach integrierten Erlebnissen zum neuen Ausgangspunkt für eine einfache Interaktion wird. Davon profitieren diejenigen Energieversorger, die schnell ein ausgereiftes und gleichzeitig vereinfachtes Ökosystem aufbauen, in dem „Omnisumer“ Werte austauschen können.

Laut der Studie sind Verbraucher zunehmend an der Einführung neuer Energieprodukte und -dienstleistungen interessiert, wenn sich die Vorteile auf drei Schlüsselthemen konzentrieren:

  • Geld sparen;
  • Zeitersparnis;
  • den Planeten retten.

Obwohl die Kosten nach wie vor der wichtigste Faktor bei der Kaufentscheidung für die derzeitigen Anwender sind (53%), sind die Umweltauswirkungen (47%) und die Lebensqualität (34%) ebenfalls grundlegende Kriterien. Diese Faktoren werden für Verbraucher, die in den nächsten drei Jahren einkaufen, noch wichtiger, wobei die Kosten für 67 % der Befragten, die Umwelt für 51 % und der Komfort für 36 % ein kritischer Faktor sind.

Verbraucher verhalten sich nach der Pandemie wie Kleinunternehmer

Die Studie zeigt auch, dass die Pandemie unsere Arbeits- und Lebensweise grundlegend verändert hat und ein neues Segment von Privatkunden geschaffen hat, die sich eher wie kleine Unternehmen verhalten. So überprüften 64 % der Verbraucher, die angaben, von zu Hause aus zu arbeiten, mindestens einmal im Monat ihren Energieverbrauch (12 % mehr als der Durchschnitt) und 70 % zeigten Interesse an Energieeffizienzlösungen. (8% mehr als der Durchschnitt).

„Energieversorger, die dieses neue Segment verstehen, können maßgeschneiderte Kostenangebote und Energielösungen anbieten, die auf diejenigen zugeschnitten sind, die dauerhaft von zu Hause aus arbeiten und studieren“, so die EY-Berater.

Laut der Studie wird bei 8 von 10 grundlegenden Interaktionen mit dem Energieversorger digital von Verbrauchern bevorzugt. Sie möchten jedoch mit einer Person sprechen, wenn sie eine Beschwerde einreichen, einen Versorgungsausfall oder einen Notfall bewältigen müssen oder Probleme bei der Nutzung digitaler Kanäle haben.

62 % der Befragten hatten Probleme bei der Nutzung der digitalen Dienste ihres Energieversorgers und 37 % trauten ihnen nicht, ein Anteil, der bei der Generation Z auf 50 % ansteigt. Daher ist die Entwicklung der digitalen Komponente eindeutig ein Schlüsselbereich für Energieversorger , jedoch mit der optimalen Integration des menschlichen Elements, erwähnt die zitierte Quelle.

Sie weist auch darauf hin, dass die Mitglieder der Generation Y und Generation Z seit 2020 die größte demografische Gruppe der Welt sind. Diese Verbraucher beschäftigen sich viel stärker mit Energie, kontrollieren ihren wöchentlichen Verbrauch doppelt so oft und zahlen lieber im Voraus oder vor Ort, wie 50 % der Befragten zu ihren Energieangeboten sagen.

Das Bewusstsein der Verbraucher für Nachhaltigkeitsthemen steigt und sie stellen hohe Anforderungen an die Energieversorger. 64 % der Befragten halten es für sehr wichtig, nachhaltige Produkte und Dienstleistungen „richtig“ zu erhalten, 36 % sind bereit, dafür mehr zu bezahlen, aber nur 54 % geben an, mit dem aktuellen Angebot zufrieden zu sein.

In Bezug auf die Schritte, die Energieversorger unternehmen sollten, um ihr Engagement für Nachhaltigkeit zu demonstrieren, wurden von den Verbrauchern folgende Erwartungen geäußert:

  • Bereitstellung neuer Energieprodukte und -dienstleistungen (52 %);
  • Unterstützung lokaler Nachhaltigkeitsprogramme (50 %);
  • Angebot ökologischer Energielösungen (50 %);
  • Einsatz einer grünen Flotte (27%).

Source: Breaking News – Cele mai importante stiri – Ziare.com by ziare.com.

*The article has been translated based on the content of Breaking News – Cele mai importante stiri – Ziare.com by ziare.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!