Omikron in Portugal. INSA bestätigt die Existenz von 13 Fällen


Das Nationale Gesundheitsinstitut, Arzt Ricardo Jorge (INSA), gab an diesem Montag bekannt, dass es in Portugal 13 positive Fälle der Omicron-Variante von Covid-19 entdeckt hat.

Laut einer Mitteilung von INSA an Renaissance, die 13 Fälle betreffen B-SAD-Spieler.

“Doktor Ricardo Jorge National Health Institute (INSA) analysierte am 28 eine kürzliche Reise nach Südafrika und analysierte Proben von 218 Passagieren eines Fluges mit Start in Maputo, der am 27. November auf dem Flughafen von Lissabon landete”, schreibt das INSA.

“Vorläufige Tests bei INSA deuten stark darauf hin, dass alle 13 Fälle im Zusammenhang mit Belenenses-SAD-Spielern mit dem besorgniserregenden Omicron-Stamm zusammenhängen.”

Unter den Passagieren des Mosambik-Fluges wurden zwei positive Fälle von Covid-19 festgestellt, von denen einer eine Delta-Variante ist und der andere noch nicht bestätigt wurde.

Der Fall von Belenenses-SAD-Spielern sorgte am Wochenende für Kontroversen. Das Spiel zwischen Belenenses und Benfica war umstritten, aber der Ausbruch zwischen den Blues ließ den Verein mit nur 9 verfügbaren Spielern zurück. Benfica gewann mit 7:0 und die Herausforderung galt nach Beginn der zweiten Halbzeit als beendet, als Belenenses SAD verletzungsbedingt auf sieben Spieler reduziert wurde.

Omicron, dessen erste Fälle vor 15 Tagen entdeckt wurden und das aufgrund der mehr als 30 identifizierten Mutationen Anlass zur Sorge gibt, wurde am Freitag von der WHO-Expertengruppe als “besorgniserregende Variante” bezeichnet, die einer besonderen Überwachung durch Labore in der Umgebung bedarf die Welt.

Covid-19 hat laut dem jüngsten Bericht der Agence France-Presse weltweit mindestens 5.193.392 Todesfälle verursacht, von mehr als 260,44 Millionen Infektionen durch das neue Coronavirus, die seit Beginn der Pandemie registriert wurden.

In Portugal sind nach Angaben der Generaldirektion für Gesundheit seit März 2020 18.417 Menschen gestorben und 1.142.707 Infektionsfälle registriert.

Die Krankheit wird durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht, das Ende 2019 in Wuhan, einer Stadt in Zentralchina, nachgewiesen wurde.

[Em atualização]


Source: Renascença – Noticias by rr.sapo.pt.

*The article has been translated based on the content of Renascença – Noticias by rr.sapo.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!